VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Clean Eating Natürlich und gesund genießen
Mit den Lieblingsrezepten von Orlando Bloom, Gwyneth Paltrow & Cameron Diaz

Kundenrezensionen (6)

€ 19,99 [D]
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-517-09453-3

Erschienen: 25.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eat Clean, Feel Great!

Unter Hollywoodstars wie Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow, Orlando Bloom und Josh Radnor ist es schon lange kein Geheimnis mehr: Das Clean Eating nach Dr. Alejandro Junger ist ein Jungbrunnen für Körper und Geist, es versorgt den Organismus ebenso wie die Seele mit allen lebenswichtigen Nährstoffen, es reinigt den Darm und heilt gleichsam von innen heraus. Kurz gesagt: Clean Eating macht strahlend schön und auf genussvolle Art fit und gesund. Denn das Beste ist: Clean Eating hat nichts mit Verzicht zu tun – Dr. Jungers Rezepte sind neben clean auch superlecker!

Alejandro Junger (Autor)

Dr. Alejandro Junger ist Kardiologe und Bestsellerautor. Im Anschluss an sein Medizinstudium studierte er fernöstliche Medizin in Indien. Als Arzt arbeitete er am New York University Downtown Hospital und in der Kardiologie des Lenox Hill Hospitals. Dr. Junger ist der Begründer der erfolgreichen Clean-Detox-Methode, die gerade in Hollywood viele Anhänger hat. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Los Angeles.

Aus dem Amerikanischen von Franziska Weyer
Originaltitel: Clean Eats
Originalverlag: Harper Collins

Gebundenes Buch, Pappband, 304 Seiten, 19x24
60 Farbfotos

ISBN: 978-3-517-09453-3

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen: 25.01.2016

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Dieses Buch hat wieder Ordnung in meinen Darm gebracht!

Von: Nicole Schröter aus Wedel Datum: 21.05.2016

www.elbyogis.de/blog

Für mich ist es immer noch wie ein kleines Wunder, was dieses Buch für mich gebracht hat. Seid ca. 2 Jahren litt ich an Fructoseintoleranz und kaum etwas hat etwas gegen die Beschwerden geholfen. Ich hielt mich an ein 21-Tage Programm aus diesem Buch und bin Beschwerdefrei. Ich bin sehr dankbar über dieses Buch und es hat einen festen Platz in meiner Küche und in meinem Herzen!

Detox vor dem Sommer!

Von: Kathrin Datum: 28.04.2016

www.pippistattannika.de/buchtipp-clean-eating/

Guckt man sich im Bücherladen in der Kochbuchecke um, so stechen einem vor allem diese Themen ins Auge: Vegan, Low Carb, Grüne Smoothies, Paleo und und und…gesunde Küche ist voll im Trend und hier reiht sich auch das neue Kochbuch von Alejandro Junger Clean Eating ein. Der Slogan? Natürlich und gesund genießen. Klingt vielversprechend und wenn das Ganze dann auch noch lecker ist, fällt der Verzicht auf Süßigkeiten und Junk Food nicht schwer.

Die Einleitung gibt einen Überblick über das Prinzip Clean Eating, das heißt: was genau soll ich essen und was besser nicht. Prinzipiell sagt Junger, dass man auf Gluten, Laktose und Zucker verzichten sollte. Stattdessen soll man frisches Obst und Gemüse, Glutenfreie Getreidesorten, Fleisch und Fisch essen. Außerdem gibt Dr. Junger auch Tipps, was man bei der Zubereitung seines Essens achten sollte. Danach folgen die 200 Rezepte, die in Frühstück, Suppen, Salate/Saucen/Dips/Dressings, Vorspeisen/Beilagen/Snacks, Gemüse, Fleisch, Fisch, Desserts und Drinks unterteilt sind.

Beispielrezepte:

Mandelcookies
Rote Bete-Carpaccio
Buchweizen-Granola
Nuss-Schoko-Riegel
Fischstäbchen mit Sauce Tartare

Nach dem Rezepteteil folgen die Clean-Eatingkuren zur Entgiftung (21 Tage), Darmsanierung (21 Tage) und Energie tanken (7 Tage). Die Kuren sind leicht verständlich und übersichtlich erklärt und die Rezepte zur jeweiligen Kur findet man anhand von Symbolen, sodass man sich seinen Ernährungsplan leicht selbst zusammenstellen kann, man kann aber auch den bereits vorgefertigten Plan aus dem Buch verwenden. Da kann der Sommer kommen!

Der Rezeptteil ist sehr umfangreich, leider haben aber nicht alle Rezepte ein Bild und ich finde das ist eigentlich das wichtigste bei einem Kochbuch. Trotzdem hat mir die übrige Bebilderung sehr gut gefallen und die Rezepte sind einfach erklärt, sodass sie auch von Koch-Anfängern leicht nachgekocht werden können.

Nun aber noch ein Kritikpunkt: das Vorurteil, dass gesund kochen aufwendig und teuer ist, wird hier bestätigt. Manche Zutaten sind so ausgefallen, dass ich noch nie etwas von ihnen gehört habe und viele davon gibt es nur im Bio-Markt oder Reformhaus. Dehalb sind die meisten Rezepte nichts für den kleinen Geldbeutel, aber in seine Gesundheit darf man schließlich auch investieren. Dass die Rezepte gluten- und laktosefrei sind habe ich schon erwähnt, viele eignen sich für die vegane/vegetarische Ernährung, Paleo oder Low Carb. Übrigens sind auch Stars von Dr. Jungers Ernährung überzeugt, weshalb Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow, Donna Karan und Orlando Bloom ihr Lieblingsrezept im Buch verraten.

Insgesamt kann ich das Buch denjenigen weiterempfehlen, die entweder sowieso schon auf ihre Ernährung achten und sich neue Rezepte holen wollen oder denjenigen, die keine Ahnung haben, wie gesund kochen funktioniert.

Auf meinem Blog verlose ich das Clean Eating E-Book. Um das zu gewinnen, müsst ihr mir nur eine Frage beantworten: Habt ihr einen Geheimtipp, um auf Süßigkeiten zu verzichten?

Voransicht