VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (4)

€ 16,99 [D]
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-16304-7

Erschienen: 01.09.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Als Adam das Mädchen Robyn trifft, weiß er nach einer Sekunde, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Ihre kohlschwarzen Wimpern und himmelblauen Augen hauen ihn einfach aus seinen farbabgestimmten Socken. Doch wie soll er je eine „normale“ Beziehung mit Robyn haben, wenn sein Leben alles andere als normal verläuft? Zum einen gibt es seine geschiedenen Eltern und den kleinen Halbbruder, der wie eine Klette an Adam klebt – zum anderen kämpft Adam mit dem Ungeheuer namens Zwangsneurose. Noch dazu bekommt seine Mutter seit kurzem Drohbriefe. Doch Adam will Robyns Batman sein – und gemeinsam können sie vielleicht alles Böse der Welt besiegen …

"Ungewöhnlich und mit viel Herz."

Westfalen-Blatt (19.10.2014)

Teresa Toten (Autorin)

Teresa Toten wurde in Zagreb, Kroatien geboren, doch ihre Familie emigrierte noch am Tag ihrer Geburt nach Kanada. Sie nahm sich fest vor, nicht so etwas Albernes und Unrealistisches zu werden wie Schriftstellerin, und machte ihren Magisterabschluss in Volkswirtschaft an der Universität von Toronto. Doch bald darauf fing sie mit dem Schreiben an. Ihr neuester Jugendbuchroman, Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B, erhielt den kanadischen Staatspreis für Literatur – den Governor General’s Literary Award. Heute lebt Teresa Toten mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Toronto.

www.teresatoten.com

"Ungewöhnlich und mit viel Herz."

Westfalen-Blatt (19.10.2014)

"mit so viel Charme, Humor und Situationskomik […] klappt man das Buch gestärkt und mit einem richtig guten Gefühl zu."

Goslarsche Zeitung (02.09.2014)

"Mit einem Blick mitten ins Herz und den Verstand von Adam führt die Autorin überaus berührend durch die Handlung. Entstanden ist ein beeindruckender Roman [...]"

Leser-welt.de (06.11.2014)

"Ein Roman, der gefühlvoll und ernsthaft auf die Problematik eingeht und dennoch schön zu lesen ist und die Leser zum Mitfiebern einlädt."

welikebooks.de (15.03.2016)

"Es ist eins der tollsten Bücher, die ich jemals in der Hand hatte, eins der berührendsten, gleichzeitig verstörendsten Bücher und, ja: Hammer, Hammer Hammer!"

Bloggerstimme (27.11.2014)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Ann Lecker
Originaltitel: The Unlikely Hero of Room 13 B
Originalverlag: Doubleday Canada

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-16304-7

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 01.09.2014

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte

Von: Frollein Schoko Datum: 18.03.2015

lese-leidenschaft.blogspot.de/

Es ist sehr anschaulich geschrieben, wie Adam mit sich und der Umwelt kämpft und eigentlich nur "normal" sein möchte. Da sind ihm allerdings nicht nur seine Zwangsneurosen im Weg sondern ebenfalls der Sammeltick seiner Mutter, denn er kann nie jemanden mit nach Hause nehmen. Adam ist wirklich ein liebenswerter Protagonist und ich kann mich sehr gut in ihn hineinversetzen und sowohl seine Gedanken als auch seine Handlungen nachvollziehen. Eine Idee, warum Menschen Zwangsneurosen entwickeln, wird kurz erklärt, für Menschen ohne Zwangsneurosen ist es aber trotzdem immer noch schwierig zu verstehen oder nach zu vollziehen.

Alles in allem ist das Buch eine herzerwärmende (Liebes-)Geschichte mit einem sehr interessanten Thema, das einem verständlich nähergebracht wird. Da mich das Thema selber interessiert hätte ich mir allerdings etwas mehr Informationen über diese Krankheit gewünscht, die man zum Beispiel in einem Gespräch zwischen Adam und seinem Therapeuten Chuck hätte streuen können. Aber dafür ist das Thema vielleicht auch einfach zu schwierig und zu umfangreich.

Durch das ,,verrückte etwas'' ist dieses Buch einfach ein Lesegenuss! :)

Von: Kathleens Bücherwelt Datum: 10.03.2015

www.kathleens-buecherwelt.de/

Cover & Klappentext:

Das Cover wurde schlicht, aber schön gestaltet. :)
Auf dem Cover zu sehen ist eine weiße Wand, vor der Stühle platziert sind.
Auf diesen Stühlen läuft ein Junge herum, wobei man ihn nur bauchabwärts sehen kann. ;)
Dann noch ein paar Herzchen und voilà! :D

Der Klappentext hörte sich für mich richtig gut an. :)
,,Verrückter'' Typ, der sich in ein Mädchen verliebt...
... ob das wohl gut geht? :) ♥

,,Für die Liebe wird Adam zum Helden.''


Rezension:

Eine komisch, kitschige und gleichzeitig schöne Geschichte, wie ich sie mir vorgestellt habe. :)
Auch Menschen, die anders erscheinen, haben Gefühle, wie alle anderen auch!
Warum sei ihnen die große Liebe nicht gegönnt?
Dieses Buch macht auch klar, das Menschen sich ändern können und auch andere doppelte Probleme haben...
Der Schreibstil und die Aufmachung des Buches haben mir sehr gut gefallen. :)

Zum Inhalt:

Adam ist nicht normal.
Das weiß er aber auch.
Seine Probleme:
Ordnen, Zählen, magisches Denken in Bezug auf Zwangsrituale (Er kann einfach nicht ganz normal durch eine Tür gehen).
Was er dagegen unternimmt?
Medikamente nehmen und eine Therapiegruppe für verrückte besuchen.
Was ihn von seiner Therapie ablenkt?
Sie. Robin. Sein ein und alles. Wonder Woman.
Was das mit Wonder Woman zu tun hat, erfahrt ihr alles in dem Buch. ;)
So viel dazu: Adam ist Batman. :D
Noch verwirrender, mhm? (Selbst Schuld! Les das Buch!). :D
Nun ja auf jeden Fall lernen sich Adam und Robin in dieser Therapie kennen.
Adam ist von Anfang an verliebt.
Doch nicht nur er, auch ein anderer aus der Gruppe scheint sich in Robin verguckt zu haben...
Doch Adam tut alles für sie, selbst einen viel längeren Heimweg nimmt er für sie in Kauf.
Robin ist älter als Adam und scheint nicht recht zu merken, was Adam für sie empfindet...
Der Kampf gegen die Probleme und für die Liebe beginnt.
Als wäre dies nicht schon genug, hängt der Haussegen zu Hause auch schief...

Wird Adam Robin für sich gewinnen können?
Was ist bei Adam zu Hause los?
Wird es ein Happy End geben? :)

Lest selbst! :)


Fazit:

Total anders, aber doch gleich. ;)
Liebestechnisch kann man natürlich nicht viel anders machen.
Doch in Bezug mit den ,,verrückten'' ist dieses Buch einfach ein Lesegenuss! :) :D


http://www.kathleens-buecherwelt.de/

Voransicht