VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Deutschland, deine Lehrer Warum sich die Zukunft unserer Kinder im Klassenzimmer entscheidet

€ 19,99 [D]
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-89667-516-3

Erschienen: 31.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Aufopferungsvolle Pädagogen, faule Beamte oder Sündenböcke einer verfehlten Bildungspolitik – was sind Lehrer heute?

Deutschlands Lehrer sind besser als ihr Ruf - aber sie werden von der Politik allein gelassen, von der übergroßen Anspruchshaltung der Eltern überfordert und an den Hochschulen mangelhaft auf die Praxis vorbereitet. Über die Hälfte der Lehrer steht stark unter Stress und klagt über von emotionale Erschöpfung. Auf der Basis neuer Konzepte von Pädagogen, Bildungsexperten und Hirnforschern zeigt Christine Eichel Wege auf, wie der Beruf des Lehrers – deren Wirken für den Lernerfolg der Schüler das wichtigste Moment überhaupt ist – neu bestimmt werden kann.

"Christine Eichel hat für dieses Buch viele Gespräche geführt ... Die Einblicke sind interessant, manchmal schockierend, oft überraschend. Ein kluges Buch zu einem wichtigen Thema."

Andra Fischer, B.Z. am Sonntag (30.03.2014)

Christine Eichel (Autorin)

Christine Eichel, 1959 geboren, hat Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaft studiert und wurde mit einer Arbeit über Theodor W. Adorno promoviert. Sie war Fernsehregisseurin, Moderatorin, Gastprofessorin der Universität der Künste Berlin und leitete die Kulturressorts der Magazine Cicero und Focus. Sie hat zahlreiche Romane und Sachbücherveröffentlicht. Zuletzt erschienen „Das deutsche Pfarrhaus. Hort des Geistes und der Macht“ (2012) und "Deutschland, deine Lehrer" (2014). Christine Eichel lebt als Autorin und Publizistin in Berlin.

"Christine Eichel hat für dieses Buch viele Gespräche geführt ... Die Einblicke sind interessant, manchmal schockierend, oft überraschend. Ein kluges Buch zu einem wichtigen Thema."

Andra Fischer, B.Z. am Sonntag (30.03.2014)

"... ein Plädoyer für mehr Mut zur Innovation - und eine bessere Schüler-Lehrer-Beziehung."

Julian Stratenschulte, dpa (31.03.2014)

"Christine Eichel recherchiert versiert und konzentriert sich auf argumentativ saubere Analysen und konstruktive Kritik. ... Ein neues Lehrerbild scheint möglich."

Regine Schneider, MDR Figaro (25.06.2014)

"Eine gut lesbare Ermutigung zu tun, was zu tun eigentlich naheliegend sein sollte."

Jörg Schlömerkemper, Pädagogik (01.09.2014)

30.06.2016 | 14:50 Uhr | Berlin

Impulsvortrag von Christine Eichel

"Leben und Arbeiten im Lutherland"

Im Rahmen der Veranstaltung "Ich und Luther!?"

Weitere Information

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Atrium der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Mittelstraße 2-4
10117 Berlin

29.09.2016 | Wolfenbüttel

Lesung mit Christine Eichel

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

03.11.2016 | Potsdam

Lesung mit Christine Eichel

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stiftungsbuchhandlung
Gutenbergstraße 71 - 72
14467 Potsdam

Tel. 0331-293400, stifte.potsdam@t-online.de

14.03.2017 | 19:00 Uhr | Westerkappeln

Lesung und Gespräch mit Christine Eichel

Eintritt: € 8,-

Kartenreservierung: 05404/96360 oder 05456/1205

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-89667-516-3

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen: 31.03.2014

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Weitere Bücher der Autorin