VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern

Kundenrezensionen (4)

€ 29,95 [D]
€ 30,80 [A] | CHF 39,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-8124-4

Erschienen: 23.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Street Food und Lebensfreude pur

In Deutschland verstand man unter „Straßenküche“ lange Imbissbuden für Currywurst und Pommes. Aber inzwischen servieren viele Köche aus coolen Kleinbussen und anderen Gefährten leckeres Essen.

Die Food Truck Gastronomen kochen gut, oft exotisch, eher frisch und gesund und immer schnell. Von Hamburg bis München, von Berlin bis Düsseldorf, ob in den Großstädten oder in der Provinz, in ganz Deutschland setzt sich dieser aus den USA bekannte Trend durch. Die Trucks stehen in Gewerbegebieten, wo viele Menschen arbeiten, es aber vielleicht nur wenige gute und schnelle Restaurants gibt, oder treffen sich bei Festivals sowie Sportwettkämpfen. Andere stehen nachts vor den Clubs mit kräftigen Burgern und gerne am Strand mit frischem Eis. Der Band stellt über 30 Food Trucks aus ganz Deutschland und den Nachbarländern vor – mit atmosphärischen Fotografien und individuellen Geschichten über die Betreiber.

Bildergalerie auf sueddeutsche.de

"Die schönsten Essensmobile" - spiegel.de

Besprechung auf carpegusta.de

Food Trucks erobern Deutschland - Video-Bericht auf dw.de

"Essen auf Rädern" - ad-magazin.de

Seite für Seite lernt man in dem Fotoband (...) kreative Küche auf Rädern kennen.

Allgemeine Hotel - und Gastronomie-Zeitung (20.02.2016)

Toby Binder (Herausgeber)

Toby Binder ist Fotograf. Gabriela Herpell ist Autorin und arbeitet als Redakteurin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung. Birthe Steinbeck ist stellvertretende Artdirektorin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung. Nicola von Velsen ist freie Text- und Bildredakteurin.


Gabriela Herpell (Herausgeberin)

Gabriela Herpell ist Autorin und arbeitet als Redakteurin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung.


Birthe Steinbeck (Herausgeberin)

Birthe Steinbeck ist stellvertretende Artdirektorin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung.


Nicola von Velsen (Herausgeberin)

Nicola von Velsen ist freie Text- und Bildredakteurin.

Seite für Seite lernt man in dem Fotoband (...) kreative Küche auf Rädern kennen.

Allgemeine Hotel - und Gastronomie-Zeitung (20.02.2016)

Food Trucks, die modernen Futterfrachter der Großstadt. Die 35 kreativsten werden hier nebst Besitzern auf vier bis sechs Seiten vorgestellt.

Auto Bild Klassik (01.02.2016)

Gebundenes Buch, Pappband, 176 Seiten, 21x27, 255 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-8124-4

€ 29,95 [D] | € 30,80 [A] | CHF 39,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 23.03.2015

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

***** Rezension zum Buch ” Food Trucks ” aus dem Prestel Verlag *****

Von: Küchenfee1980 Datum: 11.09.2015

https://cookingbakeandmore.wordpress.com/

Bei meiner heutigen Rezension geht es um 35 verschiedene Food Trucks die vorgestellt werden die in ganz Deutschland und den Nachbarländern verteilt zu finden sind ...
Das Buch nennt sich
" Food Trucks " kreative Küchen auf Rädern
Es ist im Prestel Verlag erschienen

Toby Binder (Herausgeber)

Toby Binder ist Fotograf. Gabriela Herpell ist Autorin und arbeitet als Redakteurin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung. Birthe Steinbeck ist stellvertretende Artdirektorin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung. Nicola von Velsen ist freie Text- und Bildredakteurin.

Gabriela Herpell (Herausgeberin)

Gabriela Herpell ist Autorin und arbeitet als Redakteurin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung.

Birthe Steinbeck (Herausgeberin)

Birthe Steinbeck ist stellvertretende Artdirektorin beim Magazin der Süddeutschen Zeitung.

Nicola von Velsen (Herausgeberin)

Nicola von Velsen ist freie Text- und Bildredakteurin.


Food Trucks ist ein gefragter Trend aus den USA, ich finde es besonders toll da jeder sein Fachgebiet hat und frische leckere und auch gesunde Sachen herstellt

Zu finden sind sie überall egal ob sie am Strand Eis verkaufen oder auf Festivals stehen und Burger verkaufen oder auch auf Stadtfesten und Events

Egal ob ihr leckere Gerichte mit Fleisch das langsam gegart wurde probiert oder leckere Kartoffelpuffer frisch aus dem " Die ollen Knollen "
Im Buch sind die meißten Food Trucks in Berlin zu finden, leider etwas zu weit für mich aber irgendwann komme ich da bestimmt drann vorbei
Jeder einzelne Food Truck ist liebevoll gestaltet zum Thema passend und vorallem sehr auffallend, toll finde ich auch das sie sich unterscheiden ob es nun nen alter bus oder Truck oder auch um einen Wohnwagen handelt die Ideen sind einfach Klasse... natürlich zählt auch das rad dazu :)
Das Konzept ist einfach, Schnellrestaurant auf der Strasse, bei manchen hat man Glück eine Sitzgelegenheit zu haben ansonsten wird einfach so aus der Hand gegessen quasi Streetfood...
Viele legen auch Wert auf Vegetarische, Vegane oder auch Glutenfreie Gerichte ...
Ihr bekommt in diesem Buch zu den einzelnen Food Trucks Infos, wo man sie findet, wer dahinter steckt und was sie leckeres anbieten, ab und zu bekommt ich auch ein Rezept
Interviews mit den Betreibern warum sie diesen Schritt gewagt haben und was ihre Idee dazu war finde ich besonders Interresant


Ich mag die Aufmachung dieser Trucks und mehr... denke es ist einfach Erlebniss Gastronomie mal anders, schön mit Freunden oder Arbeitskollegen von einem zum anderen Food Truck und leckere einzigartige Gerichte essen oder auch induviduelle Süßigkeiten :), schade bei uns war gerade dieses Jahr ein Food Event in Bremen ... nächstes mal werde ich mal hinfahren und mir das Live anschauen...

Denke das Buch ist für alle Interresant die gerne unterwegs sind, draußen essen, was neues erleben möchten oder einfach mal was ganz anderes probieren mögen

Mein Bewertungsprinzip für Bücher ist von 1-6 hierbei ist 6 sehr gut und 1 schlecht
****** es wird aus Sternchen bestehen womit ich jeweilige Rubrik bewerten werde ******
Die jeweilige Bewertung spiegelt meinen persönlichen Eindruck wieder

– Das Cover bekommt von mir * * * * *
– Layout des Buches * * * * * *
– Die Fotos * * * * *
– Gesamteindruck * * * * *
– Kaufempfehlung von mir * * * * *


Hier noch einige Informationen zum Buch
" Food Trucks " kreative Küchen auf Rädern

– Das Buch hat 176 Seiten
– Gebundenes Buch, Pappband
– Es ist im Prestel Verlag erschienen
– Erscheinungsdatum: 23. März 2015
255 farbige Abbildungen
– Format 21 x 27 cm
– Die ISBN: 978-3-7913-8124-4
– Kosten des Buches: € 29,95 [D] | € 30,80 [A] | CHF 39,90


Hoffe euch hat meine Buch Rezension gefallen würde mich über Feedback freuen

[reads....] Food Trucks

Von: Angel of Berlin Datum: 06.09.2015

www.angelofberlin.com

Draußen regnet es. Es ist ein Wunder, dass die Bäume noch grüne Blätter tragen, denn es fühlt sich verdammt nach Herbst an. Nach nass kaltem Wetter, auf das bald Schnee und Eis folgen wird. Ich muss an laue Sommerabende denken, an Festivals, an Lounge Musik und hippes Essen gepaart mit coolen Cocktails und selbstgemachtem Eis zum Nachtisch und das alles direkt an der Spree aus Food Trucks.

Während ich mich zurück in den Sommer träume, erfahre ich auf 171 bunten Bildern, die Geschichten, die hinter den 36 Food Trucks stecken, die das kürzlich im Prestel Verlag erschienene Buch "Food Trucks - Kreative Küchen auf Rädern"* *klick* portraitiert.

*Der Prestel Verlag hat mir ein Exemplar des Buches für diese Rezension zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt.

Lange habe ich überlegt, wie ich das Buch einordnen soll. Ich hatte etwas anderes erwartet: Food Trucks und Rezepte. Bekommen habe ich Geschichten aus dem Leben, die nicht nur vielfältiger kaum sein könnten, sondern auch in ihrer Darstellung nicht vielfältiger sein könnten. Da ist die Geschichte von Peter, der früher ein Textilunternehmen geführt hat, und die Idee für den "Swagman" auf einer Australienreise hatte und seit dem mit seiner Lebensgefährtin täglich in Bayreuth / Nürnberg Kartoffelstampe, Gemüse und langsam gegartes Fleisch aus dem Wagen verkauft. Oder die Geschichte von Maid, die lange Zeit für's Fernsehen gearbeitet hat, die lieber zu den Leuten kommt, als in ihrem eigenen Lokal auf Gäste zu warten und seit 2012 aus ihrem Wagen Cookadoo dienstags bis freitags in Köln leichte miteinander kombinierbare Speisen verkauft. Das sind nur zwei der vielen Geschichten, die das Buch erzählt. Dargestellt werden sie in Form von Interviews, Zeitschienen und Erzählungen.

Fazit: Es müssen nicht immer Rezepte sein. Manchmal sind es die Geschichten aus dem Leben, die ein Buch lesenswert machen. Während ich einige Food Trucks bereits kannte, war mir eine Vielzahl noch nie begegnet. Auch die Geschichten dahinter waren mir komplett neu. Das Buch lädt nicht nur ein, bei grauem regnerischen Herbstwetter in den Sommer zu träumen, sondern auch die Route der Trucks zu recherchieren und beim nächsten Kurztrip in die fremde Stadt, einfach bei einem Food Truck vorbei zu schauen. Besonders gut gefallen haben mir die großen Bilder.

Der Verlag und Herausgeber hat Mut bewiesen und einen Bildband mit Geschichten gepaart. Ich habe ja wie gesagt lange überlegt, wie ich das Buch einordnen soll. Ich habe mich für die Kategorie: Coffeetable Books für Foodies entschieden. Wahrscheinlich habe ich mich so schwer getan, weil sowas für Foodies natürlich ein Novum ist. Wir kennen Interieur-Bücher und Reisebildbände sogar Hotelbildbände gibt es, aber Food-Bildbände? Eher nicht. Warum? Weil Foodies Rezepte erwarten. Wenn man das nun aber bei diesem Werk kritisiert, tut man ihm m.E. unrecht, denn das ist nicht der Anspruch des Buchs. Das Buch erzählt Geschichten aus dem Leben und die sind ja meist sogar spannender, als Rezepte. Dazu gibt es zwischen den Zeilen Reise- und Foodtruck-Tipps. Für wen also ist dieses Buch geschrieben? Ich würde sagen für einen vojeuristischen reisefreudigen Foodie, der das Leben liebt. Denn das Buch enthält Lebensfreude in Form von Bildern und Geschichten.

Ein bisschen Schimpfen muss ich aber dennoch: doppelseitige Bilder, bei denen die Buchkante direkt durch das Gesicht läuft, sollten beim Nachdruck vermieden werden. Ich will doch sehen, wer hinter Vincent Vegan steckt.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren

Genres