VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Gesänge der Hoffnung Mit dem Gregorianischen Choral den Glauben meditieren. Ein Übungsbuch mit CD

Kundenrezensionen (1)

€ 21,99 [D]
€ 22,70 [A] | CHF 29,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-37080-1

Erschienen: 30.09.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Klang gewordenes Wort, eine gesungene Meditation – das ist der Gregorianische Choral. Was die mittelalterlichen Mönche hofften, ihr Glaube und ihre Sehnsucht spiegeln sich darin. Der Benediktiner Gregor Baumhof schließt diese alte Welt neu auf: Glauben ist schön! Das Glaubensbekenntnis der Christen, das Credo, gewinnt so ungeahnte Farbe und Tiefe. Alle Gesänge wurden eigens für die beigefügte CD aufgenommen.

»Die Schönheit des Gregorianischen Chorals und (…) des Glaubens – hier sind sie mit Händen zu greifen, in Form eines Buches und einer CD.«

Christ in der Gegenwart (15.12.2013)

Gregor Baumhof (Autor)

Frater Gregor Baumhof OSB, geb. 1948, hat Mathematik und Musik studiert. Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Benediktinermönch der Abtei Niederaltaich intensiv mit dem Gregorianischen Choral und gibt zahlreiche Kurse im In- und Ausland. Dozent an der Hochschule für Musik und Theater, München, und Leiter des Hauses für Gregorianik in München.

www.gregorianik.org / www.frater-gregor.org

»Die Schönheit des Gregorianischen Chorals und (…) des Glaubens – hier sind sie mit Händen zu greifen, in Form eines Buches und einer CD.«

Christ in der Gegenwart (15.12.2013)

Gebundenes Buch, Pappband, 192 Seiten, 17,3 x 22,0 cm
Durchgehend vierfarbig. Mit zahlreichen Abbildungen und Fotos

ISBN: 978-3-466-37080-1

€ 21,99 [D] | € 22,70 [A] | CHF 29,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 30.09.2013

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Faszination Gregorianische Gesänge

Von: Marion Lohoff-Börger aus Münster Datum: 21.11.2013

Das ist ein Buch, das es wert ist, dass man sich länger und intensiv damit beschäftigt. Für den Leser einen meditativen Zugang zu Gregorianischen Gesängen zu finden, das gelingt dem Autor Gregor Baumhof dadurch, dass er selber von dem Geist dieser Musik tief durchdrungen ist und ein außerordentliches Verständnis der Texte und Melodien besitzt. Das vermittelt er in einer strukturierten Form. In vier aufeinanderfolgenden Stationen nähert er sich den Inhalten des christlichen Glaubensbekenntnisses. Jede Station ist gleich aufgebaut. Nachdem der Choral dargestellt wird und man ihn sich auf der beigefügten CD anhören kann, werden die Texte interpretiert. Theologische Hintergrundkenntnisse sind für den Leser dabei sicher von Vorteil, denn Baumhof geht differenziert auf die Bedeutungsebenen ein. Dann folgt eine Darstellung der Verbindung von Text und Melodie. Wie einzigartig und genial diese Choräle gedichtet und komponiert wurden! Das ist faszinierend! Vertieft werden die einzelnen Stationen noch mit Bildseiten, deren Betrachtung eine eigene Meditation wert sind. Baumhofs Sprache ist anspruchsvoll und an vielen Stellen poetisch und anrührend. Das Buch motiviert den Leser, sich auf unterschiedlichste Weise mit den Gregorianischen Gesängen auseinanderzusetzen: hörend, lesend, meditierend, nachdenkend und, wer sich traut, sicher auch singend. Ein Buch, das den Leser fordert, nicht oberflächlich, sondern tiefgreifend Erfahrungen mit der Begegnung mit der aus dem Glauben heraus entstanden uralten Musik zu machen, die bis heute imstande ist, uns im Innersten zu berühren.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

  • Empfehlungen zum Buch