VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Sonea 1 Die Hüterin
Roman

SONEA (1)

Kundenrezensionen (3)

€ 19,95 [D]
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7645-3041-9

Erschienen: 10.05.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Rückkehr der schwarzen Magierin

Trudi Canavan kehrt dorthin zurück, wo ihr Aufsehen erregender Erfolg begann – zu Sonea und der Gilde der Schwarzen Magier!

Zwanzig Jahre sind seit den Ereignissen in der Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier” vergangen. Auf Wunsch der Gilde hat Sonea nur einem einzigen Magier das Geheimnis der Schwarzen Magie offenbart. Doch sie ist nicht glücklich mit der Wahl, die die Gilde dafür getroffen hat. Kallen ist zwar ein ehrenhafter, aber auch ein harter und zu schnell urteilender Mann. Vielmehr sorgt Sonea sich allerdings um ihren Sohn. Lorkin hat gerade die Abschlussprüfung hinter sich gebracht und brennt jetzt darauf, sich zu beweisen. Daher begleitet er den Botschafter der Gilde nach Sachaka, wo den Magiern Kyralias immer noch unzählige Gefahren drohen. Und tatsächlich verschwindet Lorkin eines Tages ohne ein Wort der Erklärung. Sonea ist beunruhigt, doch sie kann sich nicht einmal an der Suche nach Lorkin beteiligen. Denn in Kyralias Unterwelt tobt ein Krieg, in den auch Magier verwickelt zu sein scheinen – und der alles, was in den Jahren des Friedens aufgebaut wurde, gefährdet ...

Webseite der Autorin www.trudicanavan.com

Übersicht über Trudi Canavan und ihre Bücher bei Blanvalet und Penhaligon Zum Special

Die Autorin auf twitter.com

Website zu den Büchern von Trudi Canavan [engl.] www.trudicanavan.net

"Es hat mich bezaubert."

bookreviews.at (16.06.2015)

ÜBERSICHT ZU DEN BÜCHERN VON TRUDI CANAVAN

Mit ihrer Trilogie um »Die Gilde der Schwarzen Magier« hat Trudi Canavan eines der überzeugendsten Debüts der modernen Fantasy vorgelegt – und eines der erfolgreichsten. Nicht nur in ihrer Heimat Australien, sondern auch in England, den USA und Deutschland haben die Abenteuer der jungen Magierin Sonea ein begeistertes Publikum gefunden. Ähnlich erfolgreich war auch ihre zweite, in einer ganz anderen Welt angesiedelte Trilogie »Das Zeitalter der Fünf«, in der die junge Priesterin Auraya versucht, ihre Heimat vor der Willkür der Götter zu retten.

DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

Rebellisch und mutig: ein Mädchen gegen die Gilde der mächtigsten Magier!
Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat in Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der Schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Keiner wagt es, sich zu wehren. Nur das Bettlermädchen Sonea begehrt auf …

Vorgeschichte zu DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

SONEA

Die Fortsetzung von DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

DAS ZEITALTER DER FÜNF

Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt – und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ...

DIE MAGIE DER TAUSEND WELTEN

Der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie von der größten Bestsellerautorin des Genres.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Trudi Canavan (Autorin)

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Debütroman, der erste Band der Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier“, erschien 2001 in Australien und wurde dort mit großer Begeisterung aufgenommen. Zur Zeit arbeitet Trudi Canavan an einem neuen Fantasy-Epos.

Mehr Informationen auch unter: www.trudicanavan.com.

"Es hat mich bezaubert."

bookreviews.at (16.06.2015)

„Fantasy made in Australien – zauberhaft, spannend, mitreißend.“

phantastik-couch.de

»Mit wachsendem Spannungspotenzial treibt die Autorin die Geschichte voran und bringt uch gekonnt mystische Elemente unter.«

dapd (05.08.2010)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Australischen von Michaela Link
Originaltitel: The Traitor Spy 1: The Ambassador's Mission
Originalverlag: Orbit Books UK, London 2010

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 576 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 31 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7645-3041-9

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

Erschienen: 10.05.2010

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sehr gelungener Auftakt der Fortsetzungstrilogie

Von: Aleshanee aus München Datum: 07.02.2014

Die Folgebände der Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier“ haben einige Zeit vergehen lassen. Soneas Sohn Lorkin ist erwachsen und das Leben der Charaktere hat sich weiterentwickelt. Trotzdem ist man schnell wieder in die Geschehnisse integriert. Die Figuren waren mir bald wieder vertraut und es fiel mir leicht, an der Vorgeschichte anzuschließen.

Hauptsächlich eine Rolle spielen hier Sonea und ihr Sohn Lorkin, der Botschafter Dannyl und der Meisterdieb Cery. Während Lorkin mit Dannyl nach Sacharka aufbricht, um fehlende Bruchstücke aus der geschichtlichen Vergangenheit Kyralias aufzuspüren, sind Sonea und Cery damit beschäftigt, einen Mörder und einen wilden Magier zu finden, der sämtliche Diebe in der Stadt hinzurichten scheint. Unerwartete Hilfe erhält Sonea hier von ihrem damaligen Peiniger Regin – aber sie ist nie sicher, ob sie ihm wirklich trauen kann.

Es hat Spaß gemacht, die alten Bekannten wie z. B. auch Lord Rothen wiederzutreffen und zu erfahren, welche Entwicklung in den 20 Jahren stattgefunden hat. Obwohl oder vielleicht gerade weil die Charaktere im Prinzip gleich geblieben sind, habe ich mich in der Handlung sofort wieder zu Hause gefühlt. Besonders schön finde ich auch die Gedanken der Charaktere, die immer wieder in die Handlung eingeflochten werden, damit man sich noch besser in sie hineinversetzen kann.

Auch hier gelingt es der Autorin wieder, die verschiedenen Handlungsstränge interessant zu halten, wenngleich ein intensiver Spannungsaufbau fehlt, was mich aber nicht gestört hat. Die ausgewogene Balance zwischen glaubwürdigen Charakteren, unterhaltender Handlung und der einzigartigen Hintergrundgeschichte hat mich sehr gefesselt. Im besonderen fand ich die Entwicklungen der zwei Gesellschaftsformen von Imardin und Sacharka in Bezug auf ihre Bräuche sehr anschaulich beschrieben und den inneren Zwiespalt nachvollziehbar; ebenso die Ausbreitung der Droge „Feuel“ in Imardin und das Verhältnis der Magier dazu.

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, die Vorgängertrilogie zu lesen, am besten auch den Vorläufer „Magie“.

Fazit

Ein sehr schöner Start der Trilogie, die bis jetzt auf jeden Fall mit den Vorgängern mithalten kann. Obwohl keine große Spannung aufkam, haben mich die Ereignisse gefesselt. Sonea in ihrer Rolle als Mutter konnte mich überzeugen und der ganze Hintergrund ist ein sehr unterhaltsamer Schauplatz.

© Aleshanee
blog4aleshanee.blogspot.de

Von: Flutschipu (Lovelybooks) Datum: 09.08.2011

"Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen."

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin