VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Engelszeiten – Vier unsterbliche Liebesgeschichten von Lauren Kate!

A

Aazel, ein zu den Outcasts gehörender Engel, der einzige noch lebende Sternenschmied, der die Kunst beherrscht, Sternenpfeile zu schmieden. Diese Waffe fügt Sterblichen bestenfalls einen Kratzer zu, ist jedoch todbringend für Dämonen und Engel. ("Engelsmorgen") Älteste, vierundzwanzig Engel, die sich in der Sekte der Zhsmaelim zusammengeschlossen haben und Luce nach dem Leben trachten. ("Engelsmorgen")

Amy Branshaw, Mitschülerin von Luce an der Shoreline School und Tochter reicher Eltern. Auf der Yacht ihres Vaters wird Dawn beinahe das Opfer übersinnlicher Angreifer. ("Engelsmorgen")

Annabelle Alter, Arrianes Schwester, ein Punkmädchen mit leuchtend rosa Haaren.

Anne Boleyn, zweite Ehefrau von König Heinrich VIII. von England, die 1536 enthauptet wurde. Lucinda spielte 1613 die Rolle der Anne Boleyn in einem Drama von William Shakespeare im Globe Theatre in London. Während einer Zeitreise kehrt sie an diesen Ort zurück. ("Engelsflammen")

Arriane Alter, Luces Freundin am Sword & Cross-Internat. Arriane ist die Goth-Prinzessin der Schule, hat kurze schwarze Haare und eine große Narbe am Hals. Woher die herrührt, verrät sie jedoch nicht. ("Engelsnacht"). Spätestens an der Shoreline School, auf der das Mädchen plötzlich ebenfalls auftaucht, wird Luce klar, dass Arriane mehr weiß, als sie preisgegeben hat ... ("Engelsmorgen")

Auset, die Tochter des Pharaos in Memphis. Es ist das Jahr 3100 v.Chr. Auset ist mit dem Kommandant Donkor (Daniel) verlobt und sieht in der Sklavin Layla (Lucinda) eine Rivalin. Eine gefährliche Situation für die beiden Liebenden … ("Engelsflammen")

B-C

Beaker Brady, ein Mitschüler Luces an der Shoreline School. Ein hoch begabter, übergewichtiger Junge mit außergewöhnlich hohem IQ. ("Engelsmorgen")

Bill, ein kleiner Gargoyle, der sich zu Luce gesellt, als diese eine weitere Reise zurück in ihre Vergangenheit unternimmt ("Engelsflammen"). Die Reise führt sie nach Helston / England; man schreibt das Jahr 1854. Bill neckt Luce, indem er in die Gestalt Daniels schlüpft.

Callie, Luces Freundin, die sie von ihrer alten Schule kennt.

Cam, eigentlich Cameron Briel, ein äußerst attraktiver, cool wirkender Junge an Luces Internatsschule: groß, mager, mit (meist zerzausten) schwarzen Haaren und großen, tief liegenden grünen Augen. Für seine geschwungenen rosenroten Lippen würden die meisten Mädchen vermutlich einen Mord begehen. Cam ist bereits das zweite Mal an der Sword & Cross und spielte früher in einer Rockband. Luce verliebt sich in ihn - jedenfalls glaubt sie zunächst in ihn verliebt zu sein. Aber welches Gefühl verbindet sie dann mit Daniel? Wenn wundert's, dass "Mr. Popularity", wie Cam an der Schule genannt wird, und der geheimnisvolle Daniel zu Rivalen werden, die sich erbittert bekämpfen. ("Engelsnacht"). Erst an der Shoreline School wird Luce allmählich klar, dass Cam und Daniel in gewisser Weise zusammenarbeiten. Nur: Mit welchem Ziel? ("Engelsmorgen")

Chaak, der Regengott der Maya. Luce landet während ihrer Zeitreise 555 in diesem mittelamerikanischen Reich und wir von Zotz, dem Stammesführer der Maya, als Menschenopfer für Chaak bestimmt. ("Engelsflammen")

Mr. Stanley Cole, der Geschichtslehrer an der Sword & Cross. Wie sich herausstellen wird, ist Mr. Cole einer der wenigen, auf den sich Luce voll und ganz verlassen kann. ("Engelsnacht")

D-E

Daniel Grigori, ein eigenwilliger, blendend aussehender Junge am Internat Sword & Cross, zu dem sich Luce sofort hingezogen fühlt. Daniel ist blond, hat violett-graue Augen, eine bronzefarben schimmernde Haut, und hohe Wangenknochen. Luce wird das Gefühl nicht los, dass sie ihn kennt, was Daniel jedoch vehement bestreitet. Überhaupt verhält sich Daniel Luce gegenüber schroff und zurückweisend, ist aber immer dann zur Stelle, wenn Luce in Gefahr gerät. Daniels Problem: Sobald er sich verliebt, führt dies unaufhaltsam zur Katastrophe. Dass Daniel sich zu Luce hingezogen fühlt, beweist schon seine Eifersucht auf Cam ... ("Engelsnacht") Erst später wird klar: Daniel und Cam sind wie zwei Seiten derselben Medaille ("Engelsmorgen"), wie Gut und Böse, Himmel und Hölle. Damals, im Winter 1100 im Süden Grönlands, hätte Daniel den unheilvollen Kreislauf durchbrechen können, der ihn über viele Jahrhunderte hinweg mit Lucinda verband … ("Engelsflammen")

"Daniel und Luce", eine romanhafte Liebesgeschichte, die - so stellt Luce an ihrer neuen Schule fest - fast jeder kennt, nur Luce selbst nicht. Jeder, der von der Story gehört hat (und es scheint an der Shoreline School einige davon zu geben), kennt einige der vergangenen Leben von Luce und weiß: Luce wird früher oder später wegen ihrer Liebe zu Daniel in einem Flammenmeer sterben. ("Engelsmorgen")

Dawn ist eine Mitschülerin Luces an der Shoreline School, eine exzellente Fechterin, die außerdem ein paar übersinnliche Fähigkeiten besitzt. Sie sieht Luce auf den ersten Blick sehr ähnich, was sie in eine sehr gefährliche Situation bringt ... ("Engelsmorgen")

De, Daniels Name vor etwa 5000 Jahren als er und Luce (alias Lu Xin) noch in der Hauptstadt des alten chinesischen Reiches lebten. Daniel war damals ein Fischerjunge und Luce sollte mit dem Herrscher des Reiches verheiratet werden. Doch dann kam alles ganz anders … ("Engelsflammen")

Ms. Diante, die (nicht gerade weiblich wirkende) Sporttrainerin an Luces Internat Sword & Cross.

Donkor, Daniels Name um 3100 vor unserer Zeitrechnung. Daniel ist damals Kommandant der Armee des Pharaos in Memphis und mit dessen Tochter Auset verlobt, als er die Sklavin Layla kennenlernt … ("Engelsflammen")

Engelssturz, das Ereignis, das das weitere Schicksal einer Reihe von Engel besiegelte. Satan, ursprünglich einer der ranghöchsten Engel, rebellierte gegen Gott und mussten zur Strafe dafür mit seiner Gefolgschaft, den gefallenen Engeln, den Himmel verlassen. Dies war der Beginn eines ewig währenden Machtkampfes zwischen Gut und Böse, in den auch Luce hineingezogen wird. ("Engelsmorgen")

F-G

Francesca, eine der Lehrerinnen an der Shoreline School. Eine hübsche, groß gewachsene und schlanke Frau Mitte dreißig mit langen blonden Haaren. ("Engelsmorgen")

Gabbe, eigentlich Gabrielle Givens, ein Mädchen an der Sword & Cross. Sie ist blond und auf eine Weise hübsch, wie Mädchen in Werbespots für Handcreme. Luce findet Gabbe anfangs alles andere als sympathisch, zumal sie ständig Daniels Nähe sucht. Das ändert sich allerdings als Gabbe ihr wahres Wesen offenbart ... ("Engelsnacht")

Gefallene Engel, eine Kategorie von Engel, die vor undenklich langer Zeit verstoßen und verdammt wurde. Daniel und Cam zählen dazu (und sie sind nicht die einzigen an der Sword & Cross ...), liegen jedoch in einem immerwährenden Kampf miteinander ("Engelsnacht"). Schließlich einigen sich Cam und Daniel auf einen Waffenstillstand von achtzehn Tagen, in denen sie ein gemeinsames Ziel verfolgen: All jene Feinde unschädlich zu machen, die Luce nach dem Leben trachten ("Engelsmorgen").

Giovanni, ein junger, sterbender Soldat, den Luce während ihrer Reise zurück in die Vergangenheit auf einem Schlachtfeld des Ersten Weltkrieges in Italien kennenlernt ("Engelsflammen"). Luce ist Krankenschwester; kaum älter als dreizehn Jahre alt und heißt Lucia. Man schreibt das Jahr 1918 …

Die Grigoris, ein uralter, weitverzweigter Familienclan, dem auch Daniel anzugehören scheint. Aus der Sippe sind schon vor Jahrhunderten bedeutende wissenschaftliche Autoren hervorgegangen, die sich vor allem mit "gefallenen Engeln" beschäftigt haben, deren Werke aber nicht jedermann zugänglich sind.

H-J

Harry und Doreen Price, die Eltern Luces. Sie wohnen nicht weit entfernt vom Internat Sword & Cross, dürfen ihre Tochter aber nur selten besuchen und sind in ständiger Sorge um Luce. Wirklich kompliziert wird die Sache jedoch erst, als Luce erfährt, dass sie noch andere Eltern hat ... ("Engelsmorgen")

Helston, Ort in England, an dem sich Luce und Daniel im Jahre 1854 schon einmal begegnet sind - mit fatalen Folgen für Luce. Nur kann sich Luce daran nicht mehr erinnern. ("Engelsnacht")

Jasimine, eine Schülerin an der Shoreline School, ein hübsches Mädchen mit olivbrauner Haut und langen schwarzen Haaren. Sie stammt aus einer Familie von Engeln; ihr Onkel Carlos ist ein Vollblutcherub. ("Engelsmorgen")

Jules und Philip, zwei, die immer nur paarweise gesichtet werden. DAS Liebespaar an der Sword & Cross. ("Engelsnacht")

K-L

Mr. Kramer, der Biologielehrer an der Shoreline School.

Kristina, Lucindas Schwester in einem ihrer früheren Leben, das sie in Moskau führte. ("Engelsflammen") Kristina ähnelt Vera, einer anderen Schwester Lucs, die ebenfalls einem früheren Leben entstammt.

Kruschka (auch: Daniil), Daniels russischer Name, der Name, den er während der 40er Jahre in Moskau trug … ("Engelsflammen")

Layla, Lucindas Name als Sklavin am Hof des Pharaos in Memphis im Jahr 3100 vor unserer Zeitrechnung. ("Engelsflammen")

Lilith, ein rothaariges Mädchen, Schülerin mit Sonderbegabung an der Shoreline School, zusammen mit ihren beiden Schwestern als "Nephilim-Drillinge" bezeichnet. ("Engelsmorgen") Während einer Zeitreise zurück in das Jahr 1000 vor unserer Zeitrechnung in Jerusalem trifft Daniel sie – ebenso wie Cam, der ihm damals noch wie ein Bruder nahestand ... ("Engelsflammen")

Luce, eigentlich: Lucinda Price, ein hübsches Mädchen mit haselnussbraunen Augen und langen schwarzen Haaren. Luce, gerade siebzehn Jahre alt geworden, leidet so lange sie denken kann, an merkwürdigen Erscheinungen: dunkle Schatten, die sie immer wieder heimsuchen und in vielen Fällen schreckliche Ereignisse ankünden. Der nie aufgeklärte Tod eines Freundes hat dazu geführt, dass Luce dazu verpflichtet wurde, ein besonderes Internat (für schwer erziehbare und psychisch labile Jugendliche) zu besuchen. Inzwischen verheimlicht Luce, dass sie immer noch von diesen Schattenwesen heimgesucht wird, um nicht als verrückt abgestempelt zu werden. Seit sie den geheimnisvollen Daniel kennengelernt hat, sind ihre Gefühle gänzlich aus dem Gleichgewicht. Einerseits fühlt sie sich wie von einer inneren Macht zu ihm hingezogen, andererseits ist sie zutiefst verunsichert und alarmiert. Denn Daniel verhält sich ihr gegenüber äußerst merkwürdig. Und dann gibt es da noch Cam ... ("Engelsnacht")

Lulu, Name von Lucindas Alter Ego im Jahre 1775 auf Tahiti. ("Engelsflammen")

Luschka, Lucindas Alter Ego, das sie während der Zeitreise mit einem Verkünder im Moskau der 40er Jahre trifft. ("Engelsflammen")

Lu Xin, Lucindas Name, als sie etwa 1046 vor unserer Zeitrechnung in der chinesischen Stadt Yin lebte. Luce reist zurück in diese Zeit ("Engelsflammen") und trifft auf ihr Alter Ego in einer gefährlichen Situation …

Lyrica Crisp, eine Vertraute von Sophia Bliss und Vivina Sole, mit ihren einhundertsechsunddreißig Jahren die Jüngste der Ältesten der Zhsmaelim, die Lucinda töten wollen. ("Engelsflammen")

Lys Virgily, Herzogin von Savoyen, Lucindas Name am Hof des Sonnenkönigs in Versailles, 1723. Luce reist auch dorthin zurück, um sich Klarheit über ihr früheres Leben und ihre Beziehung zu Daniel zu verschaffen. ("Engelsflammen")

Lx Cuat (dt.: „Kleine Schlange“) Lucindas Name während ihres Vorlebens in Chichén Itzá/Mittelamerika im Jahr 555 christlicher Zeitrechnung. Während ihrer Zeitreise in diese frühere Lebensphase landet Luce in einer schwierigen und gefährlichen Phase: es ist der 5. Unglückstag im Kalender der Maya … ("Engelsflammen")

M-N

Margaret, das Alter Ego Lucindas, die 1854 als Tochter eines reichen Kupferhändlers auf einem Herrensitz in England lebt. Lucinda reist zurück in die Vergangenheit und stellt sich als Hausmädchen namens Myrtle auf dem Herrensitz in Heston vor. Und auch andere reisen zurück in die Vergangenheit … ("Engelsflammen")

Miles Fisher, ein Mitschüler Luces in der Klasse der Nephs, den Luce auf Anhieb so nett und sympathisch findet, dass er sehr schnell zu ihrem engsten Vertrauten wird. Doch aus der Freundschaft wird rasch mehr - zumindest für Miles ... ("Engelsmorgen")

Molly, eigentlich Mary Margaret Zane, ein Mädchen an der Sword & Cross, das Luce das Leben schwer macht. Molly hat eine weißblonde Stoppelfrisur, ungefähr zehn Piercings im Gesicht und verhält sich gerne wie ein wütender, außer Kontrolle geratener Kobold. ("Engelsnacht") Später, Luce besucht inzwischen die Shoreline School, taucht Molly in einer für Luce äußerst brenzligen Situation auf und erweist sich als tapfere Kämpferin. ("Engelsmorgen")

Myrtle, Name, den Luce währen ihrer Zeitreise ins Jahr 1854 annimmt. Zur Tarnung schlüpft sie in die Rolle einer Dienstmagd auf dem Herrengut der Constances in Heston. ("Engelsflammen")

Die Nephilim (kurz: Nephs), eine Gruppe von Schülern an der Shoreline School, zu der auch Luces Zimmerkollegin Shelby gehört. Zur Tarnung werden sie an der Schule als Schüler mit "Sonderbegabung" gehandelt; in Wahrheit stammen alle Nephs in irgendeiner Weise von Engeln ab. ("Engelsmorgen")

Niedere Engel, eine Kategorie von Engel, zu denen auch Roland Sparks und Arriane Alter zählen. ("Engelsflammen")

O-P

Outcasts, eine Gruppe von Engeln, die weder zum Himmel noch zur Hölle gehören.Sie haben sich während der großen Revolte auf die Seite des Teufels gestellt, aber nie den Fuß in die Unterwelt gesetzt. Die Outcasts fallen durch ihre farblosen Augen auf. Sie können nichts sehen, aber die Seele ihres Gegenübers erspüren. Daniel bezeichnet sie als "blind, aber brutal" und ist in ständiger Sorge um Luce, die von den Outcasts entführt werden soll. ("Engelsmorgen") Ursprünglich von den Zhmaelim für ihre Zwecke eingesetzt ("Engelsnacht"), erweisen sich die Outcasts später als eine gefährliche Organisation, die ihre eigenen Ziele verfolgt. ("Engelsflammen")

Pandämonium, a) der Ort, an dem alle bösen Geister versammelt sind, b) Überschrift des letzten Kapitels in "Engelsmorgen".

"Paradise Lost" (Das verlorene Paradies), ein Werk des englischen Dichters John Milton, publiziert im Jahre 1667. Milton erzählt in diesem Buch in Versform, wie es zum "Engelssturz" kam, aus dem die "Gefallenen Engel" hervorgingen. (mehr dazu bei Wikipedia)

Penn, eigentlich Pennyweather Van Syckle-Lockwood, die Tochter des verstorbenen Gärtners des Sword & Cross-Internats. Penn hat einen gewissen Sonderstatus an der Schule inne, denn sie wurde im Gegensatz zu allen anderen nicht dazu verdonnert, diese Besserungsanstalt zu besuchen. Penn ist kräftig gebaut und trägt zudem meistens mehrere Kleiderschichten übereinander. Ihr breites Gesicht wird von braunen Locken umrahmt, und sie hat eine große rote Brille auf der Nase. Alles in allem ist Penn nicht gerade hübsch zu nennen, aber sie hat andere Vorzüge. Und von denen profitiert auch ihre Freundin Luce. Luce ist völlig außer sich, als Penny den rivalisierenden Mächten am Internat zum Opfer fällt ... ("Engelsnacht")

Phil, eigentlich Aves, ein Schüler aus der Klasse der Nicht-Nephilim an der Shoreline School, ein großer, schlanker Junge mit weißblonden Haaren und blassen, fast pupillenlosen Augen. Er ist Shelbys Ex-Freund und versucht ständig, mehr über deren neue Zimmerkollegin Luce in Erfahrung zu bringen. Shelby realisiert viel zu spät, mit wem sie es in Wahrheit zu tun hat. ("Engelsmorgen")

R

Randy, die resolute Sportlehrerin der Sword & Coss-Schule. Ein Schrank von einem Menschen, mit kurzen Haaren, rotem Gesicht und mächtigen Bizeps.

Roland Sparks, Daniels Freund. Ein cool wirkender Typ mit Rastalocken, der dafür bekannt ist, dass er alles, aber auch alles beschaffen und ins Internat schmuggeln kann. Er spielt eine etwas dubiose Rolle, ist nicht nur Schüler an der Sword & Cross ("Engelsnacht"), sondern taucht später auch an der Shoreline School auf. ("Engelsmorgen")

S

Dr. Sanford, ein Spezialist für psychische Erkrankungen, der Luce jahrelang Medikamente gegen ihre vermeintlichen Wahnvorstellungen verschrieben hat.

Schatten, dunkle verschwommene Gestalten, ineinander verschlungene Schemen, die Luce seit ihren Kindertagen immer wieder heimsuchen. Sie künden meistens ein bevorstehendes Unglück an. Sie umtanzten Luce auch kurz vor Trevors Tod und drängen sich ihr in ungewohnter Intensität auf, kurz bevor das Unglück mit Todd passiert ... ("Engelsnacht")

Shelby Sterries, das Mädchen, mit dem Luce an der Shoreline School ein Zimmer teilt. Ein stämmiges blondes Mädchen mit einem trotzigen Mund und dicken Augenbrauen, das auf ihre neue Zimmergenossin zunächst ziemlich kratzbürstig reagiert. Shelby spricht achtzehn Sprachen und hat übersinnliche Fähigkeiten. Und: Sie hat eine Vergangenheit, in der Daniel eine wichtige Rolle spielte. ("Engelsmorgen")

Die Shoreline School in der Nähe von San Francisco eine Schule, auf der Cam und Daniel Luce verstecken, um sie vor den Tötungsversuchen dunkler Mächte zu schützen. Allerdings kann Daniel ihr dort nicht Gesellschaft leisten, was Luce sehr traurig macht ... ("Engelsmorgen")

Slayer, ein Mann, den Daniel tötet, um Luce zu retten. ("Engelsmorgen")

Sophia Bliss, die Religionslehrerin und Bibliothekarin an Luce Internat. Im Gegensatz zu ihren Kollegen ist Ms. Sophia stets freundlich gegenüber den Zöglingen des Internats. Luce und Penn entdecken viel zu spät, dass man ihr dennoch nicht trauen sollte ... ("Engelsnacht")

Steven Filmore, ein beliebter Lehrer für die Nephs der Shoreline School, wegen seiner graumelierten Haare von den Schülern auch "Silberfuchs" genannt. Er und Francesca sind ein Paar, gehören aber unterschiedlichen Kategorien von übersinnlichen Wesen an. ("Engelsmorgen")

Sword & Cross, Name des Internats, das Luce besucht bzw. besuchen muss. Genauer betrachtet ist diese Schule nämlich eine Besserungsanstalt für schwer erziehbare und psychisch labile Jugendliche. In der näheren Umgebung nennt man die Schule "D & B", was für "Doof & Bekloppt" steht. Heißt: Es ist nicht gerade eine Auszeichnung, die Sword & Cross zu besuchen ... ("Engelsnacht")

T-U

Todd Hammond, ein Junge an Luces Internat: kurze braune Haare, braune Augen im sommersprossigen Gesicht. Bei einem Brand in der Internatsbibliothek durchleiden Luce und Todd eine furchtbare Situation. ("Engelsnacht")

Toprah, ein großes gekentertes Segelschiff vor der Küste Tahitis, an deren Mast geklammert sich Luce während einer Zeitreise ins Jahr 1775 wiederfindet Luce wurde damals Lulu genannt. ("Engelsflammen")

Ms. Yolande Toss, auch "der Albatros" genannt, die kugelrunde und stets mürrische Biologie-Lehrerin an der Sword & Cross.

Trevor, nicht wirklich ein Freund von Luce (denn dafür kannten sich die beiden zu kurz), aber ein netter Junge, mit dem Luce einen Abend lang heftig geflirtet hat - bis ... - bis etwas wirklich Grauenvolles geschah und Trevor starb. Luce kann sich nicht daran erinnern, was damals passiert ist, aber sie gilt als Tatverdächtige.

Mr. Udell, der bereits ziemlich betage Schulleiter der Sword & Cross. Ein untersetzter, kurzsichtiger Herr, der nur selten auf dem Schulgelände auftaucht.

V-Z

Vera, Luce's Schwester in einem früheren Leben, die damals hilflos mitansehen musste, wie ihre jüngere Schwester den Flammentod starb. Luce trifft Vera bei einer Reise in die Vergangenheit mittels eines Verkünders. ("Engelsmorgen")

Verkünder, eine besondere Art von Schatten, die Botschaften überbringen können oder denjenigen, die sie zu beschwören wissen, Szenen aus der Vergangenheit vor Augen führen. Verkünder können außerdem als Portale dienen, durch die man in eine weit zurückliegende Vergangenheit reisen kann. Lucinda flüchtet vor ihren Verfolgern in einen Verkünder ("Engelsnacht"), der sie nach Moskau im Kriegsjahr 1941 führt. Dort lernt Luc drei Personen kennen, die ihr in ihrem früheren russischen Leben sehr nahe standen: ihre Schwester Kristina, ihre Großmutter – und Kruschka … ("Engelsflammen")

Vivina Sole, Vertraute von Sophia Bliss und Lyrica Crisp, eine der Ältesten der Zhsmaelim, die Lucinda nach dem Leben trachten. ("Engelsflammen")

"Über das Wächteramt der Engel". Ein altes Buch, das Luce und Penn in der Internatsbibliothek finden. Sein vollständiger Titel lautet "Theologisch-philosophische Betrachtungen zur Welt- und Himmelsordnung". Geschrieben wurde es 1755 von einem gewissen Daniel Grigori. Ein Vorfahr Daniels? ("Engelsnacht")

Die Waage, ein Bund von Geistern mit Überwachungsfunktion. Sie sorgen dafür, dass Reisende in den Verkündern sicher an ihr Ziel gelangen. Bill, den Luce während ihrer Zeitreise ins Jahr 1854 trifft, ist einer von ihnen. ("Engelsflammen")

Zhsmaelim, ein Geheimbund, ursprünglich bestehend aus vierundzwanzig Ältesten, dem auch Ms. Sophia angehört. Sie alle trachten Luce nach dem Leben ("Engelsmorgen") und wollen die Welt in ihren Zustand vor dem Höllensturz zurückführen. ("Engelsflammen")