VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Blut und Feuer Die Überlebenden 3
Roman

Kundenrezensionen (29)

€ 12,99 [D]
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-47910-8

Erschienen: 15.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wer einmal überlebt hat, wird niemals aufhören zu kämpfen!

Seit Ruby übersinnliche Fähigkeiten besitzt, geht sie durch die Hölle. Denn die Regierung hat es auf Menschen wie sie abgesehen und greift Ruby und ihre Gruppe immer wieder an. Aber sie geben nicht auf und haben sogar einen Gefangenen genommen. Der allerdings wird immer mehr zu einer großen Gefahr für sie alle. Es handelt sich um Clancy Gray, den Sohn des Präsidenten – und auch er verfügt über ähnliche Fähigkeiten wie Ruby. Allein sie kann seine manipulativen Kräfte im Zaum halten. Nur ein unachtsamer Moment und Clancy könnte die ganze Mission und ihrer aller Leben in Gefahr bringen ...

Alexandra Bracken (Autorin)

Alexandra Bracken wuchs im US-Staat Arizona auf. Nach ihrem Studium am »College of William & Mary« in Virginia zog es sie nach New York City, wo sie derzeit lebt und arbeitet. Ihren ersten Roman schrieb sie schon während des Studiums als Geschenk für eine Freundin. Die Liebe zu Büchern hat sie aber nicht nur dazu gebracht, selbst zu schreiben. Sie arbeitet außerdem bei einem großen amerikanischen Buchverlag und hat jederzeit eine Buchempfehlung parat.

www.alexandrabracken.com, www.thedarkestminds.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Ariane Böckler
Originaltitel: In the Afterlight
Originalverlag: Disney Hyperion

Paperback, Klappenbroschur, 608 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-47910-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 15.02.2016

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gelungener Abschluss der Reihe!

Von: Ani Datum: 22.08.2016

ani-reads.blogspot.de

Nachdem ich den ersten Band mit Begeisterung innerhalb eines Tages gelesen habe, aber von dem zweiten Buch enttäuscht war, musste der Abschluss der Trilogie jetzt einiges wieder gut machen. Und er hat es geschafft! Ein gelungenes Ende der "Die Überlebenden" Reihe, dass ich euch heute vorstellen möchte.


Der letzte Teil passt sich nahtlos an den zweiten Band und auch hier ist wieder die große Frage, wenn kann man trauen?
Es gibt wenige Wiederholungen und nur ein paar Erklärungen, die dabei helfen sich wieder in die Geschichte einzufinden. Der Schreibstil ist hier ähnlich wie im ersten Band, flüssiger und die Gefühle und Gedanken der Charaktere werden stärker beleuchtet.

Ruby und ihre Freunde sind auf der Flucht und wandern von einem sicheren Versteck zum nächsten. Wobei Cole den Plan verfolgt die restlichen Kinder zu befreien um jedem beweisen zu können, dass sie nicht gefährlich sind oder Freaks. Nebenbei hoffen sie jedoch ein Heilmittel zu finden um wieder ein ganz normales Leben bei ihrer Familie führen zu können.

Es erwartete mich ein rasantes, actiongeladenes Ende, dass mich von seinem Tempo an den ersten Band erinnerte. Die Spannung ist hier zum zerreißen stark, genauso wie das Gefühlswirrwarr. Wieder einmal baute die Autorin Wendungen ein, die ich nicht kommen sah und mich sprachlos zurück ließen, positiv als auch negativ.

In diesem Teil der Reihe machen die beiden Charaktere Ruby und Vida eine starke Entwicklung durch, die sich durch das ganze Buch zieht. Man merkt, dass die Beiden von ihrer Vergangenheit stark geprägt sind und vieles durchgemacht haben.
Besonders interessant zum lesen empfand ich das neue Team mit den Children's League und den alten Freunden von Ruby.
Endlich erfahren wir mehr über die IAA Krankheit, was sie ist und wie sie ausgebrochen ist. Letztendlich werden zum Ende hin alle Fragen beantwortet und es kommt zu einem abgerundeten Abschluss, der mir sehr gut gefallen hat!

Zum Schluss lässt sich sagen, dass der dritte Band sich von seinen Vorgängern abhebt. Einerseits durch die vielen starken Gefühlen und anderseits durch seine düstere Stimmung, die einen hoffen und bangen lässt, dass alles gut wird.
Eine spitzen Dystopie-Reihe, die viele verschiedene Charaktere und Wendungen hervorbringt. Die düstere und angespannte Stimmung machen einen regelrecht nervös beim Lesen und hebt sich von aktuellen Dystopien ab.

Geflasht

Von: MayaS Datum: 28.06.2016

mayashepherd.blogspot.de

Ich bin immer noch total geflasht von diesem grandiosen Finale. „Die Überlebenden“ ist eine fantastische Trilogie, weil sie mir bei jedem Band das Gefühl vermittelt hat als wäre ich direkt dabei und nicht nur ein Leser. Alexandra Bracken vermag es einen unglaubliche Nähe zum Leser aufzubauen. Sie ist eine Königin der Charaktergestaltung und –entwicklung. Deshalb ist mir auch jeder ihrer Charaktere ans Herz gewachsen, egal wie lange er dabei war. Sie hat jedem eine kleine Besonderheit verliehen, die sie unverwechselbar machen. Umso mehr hat mich deshalb auch der Tod eines liebgewonnen Charakters kurz vor dem Schluss berührt. Noch mehr war ich jedoch von dem Wiedersehen mit einer Person aus dem ersten Band ergriffen. Ich hab tatsächlich geweint vor Freude! Es ist schwer das zu beschreiben, ohne zu spoilern xD Aber wenn ihr den Band lest, werdet ihr sicher wissen von wem ich spreche ;-)
Besonders angenehm fand ich auch, dass die Autorin nie eine Dreiecksgeschichte eingebaut hat, zwar sah es ein paar Mal fast danach aus, aber sie ließ uns immer wissen, dass Rubys Herz nur einem gehört.

Das Ende beantwortet einem die meisten Fragen, bleibt aber dennoch offen, was nur realistisch ist. Es wäre seltsam, wenn sich alle Probleme mit einem Schlag in Luft aufgelöst hätten.

Fazit: Alexandra Bracken, bitte schreib ganz schnell noch mehr Bücher, denn ich würde sie ALLE lesen!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin