VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Aufstand Die arabische Revolution und ihre Folgen

€ 12,99 [D]
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-55174-5

Erschienen: 15.11.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Erst in Tunesien, dann in Ägypten, dann in immer mehr Staaten der Region haben die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika begonnen, ihr politisches Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Auch wenn 2011 zunächst nur einige Autokraten stürzten und die Mühen des Aufbaus demokratischer Staaten und Gesellschaften noch ausstehen, erleben wir eine Zeitenwende in der arabischen Welt: einen politischen Bruch, eine neue Generation meldet sich zu Wort, die Verhältnisse zwischen den Staaten ordnen sich neu.

Veränderung bedeutet Unruhe, auch Unsicherheit. Aber von Marokko bis zur Arabischen Halbinsel herrscht vor allem Aufbruchsstimmung, in einigen Ländern auch die Euphorie der Befreiung. Die Forderungen der Bürger in den Staaten der arabischen Welt wie auch in Iran sind sehr ähnlich: Würde, Freiheit, demokratische Beteiligung und ein Ende von Korruption und Unterdrückung. Und überall sind die Proteste vor allem von einer jungen Generation – den 2011ern – getragen. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Staaten hinsichtlich ihrer politischen Traditionen und Systeme sowie ihrer wirtschaftlichen Macht. Entsprechend verlaufen die Ereignisse in den einzelnen Ländern auch ganz verschieden: Das Spektrum reicht dabei von Reformversuchen von oben und relativ raschen Machtwechseln über die blutige Unterdrückung friedlicher Proteste bis hin zum Bürgerkrieg. Volker Perthes analysiert die Vielgestaltigkeit des Aufbruchs der arabischen Welt und fragt auch nach den Folgen für die deutsche und europäische Politik.

»Volker Perthes‘ fundierter Analyse der aktuellen Entwicklungen in der arabischen Welt ist zu wünschen, dass sie viele Leser findet.«

Richard von Weizsäcker (30.11.2011)

Volker Perthes (Autor)

Volker Perthes, geboren 1958, ist Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und ein viel gefragter Kommentator zur deutschen Außenpolitik und zu den Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten. Perthes lehrte in Duisburg, Beirut, München und Berlin und ist durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Nahen und Mittleren Osten einem breiten Publikum bekannt geworden. Zuletzt erschien bei Pantheon „Orientalische Promenaden“ (2007).

»Volker Perthes‘ fundierter Analyse der aktuellen Entwicklungen in der arabischen Welt ist zu wünschen, dass sie viele Leser findet.«

Richard von Weizsäcker (30.11.2011)

»Nicht zuletzt der sachkundige Blick auf die unterschiedlichen Vertreter des politischen Islam macht die Lektüre spannend.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.01.2012

»Perthes ist für seine fundierten und differenzierten Analysen der Situation im Nahen und Mittleren Osten bekannt. Das merkt man auch seinem neuen Buch an.«

börsenblatt, 24.11.2011

»Eine in ihrer Konzisheit und Präzision eindrückliche Analyse.«

Tages-Anzeiger, 16.11.2011

»Perthes gelingt ein zeitloses Werk vorzulegen, das dem Leser eine Kette zweifellos wichtiger zeitgeschichtlicher Ereignisse zusammen mit ihren Hintergründen anschaulich und dabei sachlich erläutert.«

media-mania.de, 30.01.2012

mehr anzeigen

Paperback, Klappenbroschur, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-570-55174-5

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Pantheon

Erschienen: 15.11.2011

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors