VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Die Vollstrecker Rausschmeißen, überwachen, manipulieren
Wer für Unternehmen die Probleme löst

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)
Versand randomhouse.de

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-10096-7

Erschienen: 13.02.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Brisanter Report über fragwürdige Unternehmenspraktiken

Entlassungen, harte Bandagen im Umgang mit Betriebsrat und Angestellten, diskrete Überwachung und ausgebuffte PR für fragwürdige Geschäfte – professionelle »Problemlöser« bieten sich für die ungeliebten Arbeiten in Unternehmen an. Die Autoren schauen hinter die Kulissen einer sehr speziellen Dienstleistungsbranche, die boomt. Wer sind die »Fire«-Profis, die für Konzerne die Drecksarbeit übernehmen, was treibt Anwaltskanzleien in die trüben Gewässer der »kreativen Kündigungsgründe«? Wer fängt für die Unternehmen Wirtschaftskriminelle, Spione oder einfach nur Blaumacher? Und wie lassen PR-Strategen Firmen und ihre Manager selbst bei Umweltkatastrophen oder Lebensmittelskandalen gut aussehen?

Dieser Report stellt die wahren Aufräumer der deutschen Wirtschaft vor, fragt nach ihren Motiven und enthüllt ihre Methoden und Strategien.

"Ein interessantes und gut geschriebenes Buch."

Süddeutsche Zeitung (17.03.2012)

Christian Esser ist Redakteur beim ZDF-Magazin "Frontal 21" mit dem Schwerpunkt investigative Recherche. 2009 wurde er mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Förderpreis ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wählten ihn die Leser des Fachblattes „Der Wirtschaftsjournalist“ zum Wirtschaftsjournalisten des Jahres . Zuletzt war Christian Esser Co-Autor beim SPIEGEL - Bestseller „Schwarzbuch Deutsche Bahn“.

Alena Schröder hat Geschichte und Politikwissenschaft studiert und absolvierte die Hamburger Journalistenschule. Einige Jahre hat sie als Redakteurin bei »Brigitte«, gearbeitet, heute ist sie freie Autorin. 2010 erschien ihr Buch »Wir sind bedient«.

"Ein interessantes und gut geschriebenes Buch."

Süddeutsche Zeitung (17.03.2012)

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 12,5 x 20,5 cm, 7 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-570-10096-7

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: C. Bertelsmann

Erschienen: 13.02.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren