VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Gretchen Thriller
[Archie-Sheridan-Reihe 3]

Kundenrezensionen (1)

€ 8,99 [D]
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-37225-6

Erschienen: 21.06.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Gretchen Lowell ist zurück - das tödliche Finale!

Schon zwei Mal hat Detective Archie Sheridan den teuflischen Tanz um Leben und Tod mit der schönen Serienmörderin Gretchen Lowell überlebt. Es hat ihn alles gekostet, sie hinter Gitter zu bringen – beinahe sogar das Leben. Doch Gretchen Lowell ist die Flucht gelungen, und nun glaubt jeder, dass sie wieder zuschlagen wird. Tatsächlich kommt es zu einer neuen grausamen Mordserie. Auf den ersten Blick trägt sie die Handschrift von Gretchen Lowell – doch die Details stimmen nicht. Eine Botschaft an Archie?

ÜBERSICHT ZU CHELSEA CAIN

Chelsea Cain, geboren 1972, ist Journalistin und Schriftstellerin. Mit ihren Thrillern um die schöne Serienmörderin Gretchen Lowell hat sie einen fulminanten Erfolg beim internationalen Publikum erzielt und ist seitdem eine der erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Mit »K –Kidnapped« legt sie nun den ersten Teil einer sensationellen neuen Serie um die toughe Heldin Kick Lannigan vor. Chelsea Cain lebt in Portland, Oregon.

Kick Lannigan

Archie-Sheridan-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Chelsea Cain (Autorin)

Chelsea Cain, geboren 1972, ist Journalistin und Schriftstellerin. Mit ihren Thrillern um die schöne Serienmörderin Gretchen Lowell hat sie einen fulminanten Erfolg beim internationalen Publikum erzielt und ist seitdem eine der erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Mit »K –Kidnapped« legt sie nun den ersten Teil einer sensationellen neuen Serie um die toughe Heldin Kick Lannigan vor. Chelsea Cain lebt in Portland, Oregon.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Fred Kinzel
Originaltitel: Evil at Heart
Originalverlag: St. Martin's Press

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-37225-6

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 21.06.2011

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

3. Band der Archie-Sheridan-Reihe

Von: Kerry Datum: 07.03.2015

www.lesendes-katzenpersonal.blogspot.de/

Vor etwas mehr als 2 Monaten gelang Gretchen Lowell, genannt Beauty Killer, ihre spektakuläre Flucht (Grazie) aus der Haft. Währenddessen ist in Portland ein richtiger Gretchen-Boom ausgebrochen, es gibt Freiheit-für-Gretchen-T-Shirts, Bustouren zu den Tatorten, ja sogar Beauty-Killer-Maniküren gibt es.

Archie Sheridan hat sich vor 2 Monaten in eine psychiatrische Klinik begeben, um seine Tablettenabhängigkeit behandeln zu lassen. Vorher hat er mit Gretchen jedoch noch einen Deal geschlossen. Gretchen will, dass Archie lebt, von daher sagte er ihr zu, dass er sich nicht umbringen würde, solange sie keine weiteren Morde begeht.

Jetzt scheint sie diesen Deal gebrochen zu haben, denn an ihren alten Tatorten tauchen neue Leichen auf und allen wurden die Augen entfernt. Archie ist jedoch noch nicht bereit, sich erneut mit Gretchen zu messen, zu sehr ist er ihr verfallen. Auch als sie ein Handy für ihn in die Klinik schmuggeln lässt, ist er nicht gewillt, sich auf der Jagd nach ihr zu beteiligen. Doch dann bringt ein Pfleger auf der Station, in der Archie untergebracht ist, eine Patientin um und begeht Selbstmord. Jetzt weiß Archie, dass Gretchen überall an ihn herankommt und nach wie vor Menschen in ihrem Sinne manipuliert - auch in der Psychiatrie.

Archie entlässt sich selbst und geht auf die Jagd nach ihr, doch er ist schon längst in einem Netz von tödlichen Intrigen gefangen ...


Ein würdiger Abschluss der Archie-Sheridan-Reihe, jedoch hatte ich diesmal anfänglich Probleme, mich in die Geschichte einzufinden. Am Anfang des Buches ging es ruhiger zu, als in den Vorgängerbanden, von daher muss ich hier, da ich anderes erwartet hatte, eine halbe Note abziehen. Nichts desto trotz ein wunderbar flüssig geschriebener Roman, den ich mit Vergnügen gelesen habe. Leider handelt es sich hier, wie es aussieht, um den letzten Band dieser Reihe. Gerne hätte noch mehr über Gretchen Lowell und ihre Vergangenheit erfahren, z. B. wieso wurde sie zur Mörderin? oder einfach schlicht gesagt, weibliche Serienmörder gibt es einfach zu selten in der Literatur.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin