VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Stolz und Vorurteil und Zombies Roman

Kundenrezensionen (10)

€ 11,99 [D]
€ 12,40 [A] | CHF 16,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-53351-6

Erschienen: 03.05.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Jane Austen dreht sich im Grabe um ...

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

"Ein Buch wie eine Special-Edition-DVD: Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten - jetzt mit Zombies!"

New York Times

Jane Austen (Autorin)

Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie «ein ereignisloses Leben». Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Vor einigen Jahren wurde Jane Austen auch vom Kino wiederentdeckt: «Sinn und Sinnlichkeit» mit Emma Thompson und Kate Winslet gewann 1996 den Golden Globe als bester Film des Jahres und den Oscar für das beste Drehbuch; «Stolz und Vorurteil» mit Keira Kneightley war 2006 für vier Oscars nominiert.


Seth Grahame-Smith (Autor)

Seth Grahame-Smith wurde 1976 in New York geboren und wuchs in Connecticut auf. Er studierte Filmwissenschaften in Boston und arbeitet als Drehbuchautor und Filmproduzent. Nebenbei schreibt er Bücher und stürmt regelmäßig die amerikanischen Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in Los Angeles.

"Ein Buch wie eine Special-Edition-DVD: Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten - jetzt mit Zombies!"

New York Times

"Eine gelungene Travestie, die die satirischen Züge des Originals verschärft."

Deutschlandradio Kultur (16.06.2010)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Carolin Müller
Originaltitel: Pride and Prejudice and Zombies
Originalverlag: Quirk Books

Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-453-53351-6

€ 11,99 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 03.05.2010

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Geniale Mash-up Satire für Jane Austen Fans!

Von: Tianas Bücherfeder Datum: 17.07.2016

tianas-buecherfeder.blogspot.co.at/

Skurrile Idee mit einem ganz eigenen Charme. Also ich mag’s!

Inhalt:
Jane Austen dreht sich im Grabe um ...
Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides? (Heyne)

meine Meinung:
Mein Lieblingsbuch mit Zombies. So schockiert ich ab Anfang dieser Entdeckung auch war, am Ende siegte die Neugierde!
Gelungener Mash-up mit einer guten Mischung aus Klassiker und Zombieapokalypse.
Wie kommt man nur auf so eine Idee?!?

Die Story
Die Geschichte von Mr. Darcy und Miss Elizabeth Bennet ist allgemein bekannt, doch Seth Graham-Smith baut etwas gänzlich Neues ein:
Zombies
Nun müssen die Geschwister nicht nur mit der englischen Etikette umgehen könnnen, sondern haben sich auch dem Kampf gegen Zombies verschrieben.

Klassiker trifft auf Skurrilität. Obwohl es ab und an etwas zu übertrieben gezeichnet war, gefiel es mir im Allgemeinen recht gut.

Die Charaktere
Same like the Original.
Elizabeth ist die zweitälteste Tochter der Familie Bennet, doch neben ihrer Schönheit, die der ihrer Schwester Jane sehr nahe kommt, ist sie mehr Kriegerin als Ehefrau. Sie lebt für den Kampf gegen Zombies und liebt den Adrenalinrausch, den er ihr beschert.
Sie ist intelligent, temperamentvoll und sehr leicht beleidigt und eingeschnappt.

Mr. Darcy ist vermögen, gutaussehend und Krieger.
Obwohl er am Anfang alles andere als freundlich und sympathisch wirkt, ändert es sich im Laufe des Buches und man lernt ganz neue Seiten an ihn kennen.

Die Mischung aus Austens Originalwerk mit Zombies ist neben der Handlung auch bei den Charakteren spürbar. Die Protagonisten sind immer noch „sie selbst“, doch zusätzlich kommt dazu, dass sie Krieger oder keine Krieger sind.
Statt Fähigkeiten wie Musikfertigkeit und Gesang ist die Kampfkunst äußerst wichtig.
Die Beschreibungen der neuen Charaktere haben mir oft ein Lächeln entlockt!

Die Schreibweise
Jane Austens Originaltext gemischt mit den Ideen von Seth Graham-Smith.
Dialoge wurden leicht verändert oder ganze Passagen eins zu eins eingefügt. Klassik trifft Zombies in einer amüsanten Art und Weise!

Die Erzählweise ist steif und geschwollen, aber da ich mit dem Originalwerk nie Probleme hatte, störte es mich hier auch nicht.

Fazit:
Wer gerne Lacht und gegen Zombies auch nichts auszusetzen hat, wird „Stolz und Vorurteil und Zombies“ lieben, da es wirklich spaßig war zu lesen.
Im Mittelteil zog es sich etwas in die Länge, aber sonst las es sich schnell und einfach.
Das Buch selbst darf man nicht zu ernst nahmen, da manche Situationen übertrieben gezeichnet worden waren, aber wenn man das mal außer Acht lässt, ist es ein sehr gelungenes Mash-up zwischen Klassiker und Zombies!

Die „Fragebeispiele für das Abi/Matura“ am Ende brachten das Fass zum Überlaufen und ich konnte mit dem Lachen nicht mehr aufhören. Die Fragestellungen wirkten so ernst gemeint und analytisch. Genial!

Diese gelungene Satire bekommt von mir 4 von 5 Federn! Es hat riesigen Spaß gemacht, es zu lesen!

Okay, aber nicht besser als das Original

Von: kathalovesbooks Datum: 17.07.2016

https://www.youtube.com/channel/UC3n05DslCEU_zuv_ZbxchCQ

3.5 Sterne

Cover: ich muss sagen dass ich das Film Cover überhaupt nicht mag, da ich finde dass die Schauspieler nicht so sehr zu den Rollen passen, aber naja was solls.

Geschichte: ich finde der Schreibstil ist sehr flüssig, und passt auch gut zu der Geschichte. Ich finde allerdings dass es zu 90% Stolz und Vorurteil ist, und nur hier und da etwas verändert wurde und eben die Zombies eingearbeitet wurden. Auch wenn es relativ gut gemacht wurde, fand ich doch nicht dass es allzu sehr in die Zeit gepasst hat. Allerdings finde ich es trotzdem gut dass man "Originalparts" erkannt hat aus dem Klassiker.
Auch mochte ich die Illustrationen sehr gerne.

Charaktere: Also ich denke jeder von euch der das Original kennt wird auch diese Chataktere kennen, denn hier hat sich auch nicht besonders viel verändert, außer dass sie ein bisschen kämpferischer sind etc ;)
Also: Lizzy fand ich immer noch cool und sehr geradlinig und sie sagt eben genau was sie sagt auch wenn es nicht angebracht ist. Darcy ist ein großer Idiot die meiste Zeit, und Jane und Bingley sind sehr süß ;)
Also ich weiß nicht, ich möchte hier gar nicht so viel dazu sagen da die meisten ohnehin wissen werden wovon ich spreche, und ich denke die anderen sollten zuerst den klassiker lesen, und dann das hier - meine Empfehlung :)

Fazit: ein gutes Buch, allerdings mag ich das Original mehr, denn ich bin nicht ganz so zufrieden mit den Zombies im 18/19 Jahrhundert - hat mich einfach nicht zu 100% überzeugt.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren