VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • Kann Musik töten?

    Tess Gerritsen

    Totenlied

    Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell als Souvenir ein altes Notenbuch mit nach Hause. Spielt Julia die Melodie des Stücks, geschehen jedoch merkwürdige Dinge und ihre Tochter scheint sich immer mehr zu verändern. Was steckt dahinter?

    „Totenlied ist kein typischer Gerritsen-Thriller, aber es hat eine starke Idee, die die Spannung bis zum Schluss trägt.“ Brigitte (20.07.2016)

    Zum Buch

  • Für wen würden Sie alles aufgeben?

    Vanessa Diffenbaugh

    Weil wir Flügel haben

    Seit vierzehn Jahren arbeitet die dreiunddreißigjährige Letty von morgens bis abends, während ihre Kinder von ihrer Mutter erzogen werden. Als Lettys Eltern nach Mexiko zurückkehren, muss sie zum ersten Mal ihren Mutterpflichten nachgehen. Panisch versucht sie sich dem Ganzen zu entziehen, doch einen Autounfall, eine ungewöhnliche Begegnung und einen Krankenhausaufenthalt später bekommt sie endlich die Möglichkeit, denen, die sie liebt, ein schöneres Leben zu bieten. Doch kann Letty ihre Ängste überwinden und ihre zweite Chance im Leben nutzen?

    Zur Leseprobe

»Man kam nicht her, um zu genesen, sondern um zu sterben.«

Beeindruckendes Debüt: »Runa« von Vera Buck

Zum Buch

Unsere Lesungen und Veranstaltungen

Die Schattenbucht

12.09.2016 | Welzheim

Eric Berg

Die Schattenbucht

Totenlied

13.09.2016 | Hannover

Tess Gerritsen

Totenlied

Weitere Termine