Frankfurter Buchmesse Banner
 
Wir geben 8 aufs Wort - Banner Vorsicht Buch! - Banner
 
 

UMWELTLEITLINIE

Umweltrichtlinie - AVTG © www.istockphoto.com

Die Wälder schonen,
Ressourcen sparsam nutzen,
Umweltbewusstsein stärken

Die Verlagsgruppe Random House stellt sich der Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und ihren Ressourcen. Durch umwelt- und sozialverträgliches Handeln folgen wir dem Prinzip einer nachhaltigen Entwicklung. ökologische Nachhaltigkeit bedeutet, natürliche Ressourcen so effizient und schonend wie möglich einzusetzen. Das gilt in erster Linie für den Papierverbrauch in unserer Buchproduktion, aber auch in der Gebäudetechnik unseres Firmensitzes und in unserem verlegerischen Handeln drückt sich unser Engagement für den Umweltschutz aus. Wir verpflichten uns und unsere Mitarbeiter, umweltorientiert zu handeln und uns nicht nur auf die Einhaltung aller relevanten Umweltgesetze und -vorschriften zu beschränken.

1. Buchproduktion

Die Verlagsgruppe Random House unterstützt die Anstrengungen von wwf, Greenpeace und anderen Umwelt- und Naturschutzorganisationen zum Schutz von Alt- und Urwäldern. Wir lehnen den Holzeinschlag in solchen Wäldern grundsätzlich ab. Wir beziehen unser Papier ausschließlich von Lieferanten, die den Einsatz ihrer Ressourcen aus kreislauforientierter, nachhaltiger Forstwirtschaft nachweisen können.

FSC

Wir erwarten von unseren Geschäftspartnern einen lückenlosen Nachweis darüber, dass sie in der Papierherstellung auf Hölzer aus Alt- und Urwäldern verzichten. Für unsere gesamte Buchproduktion, d. h. für alle Taschenbücher und Hardcover werden ausschließlich Papiere eingesetzt, die vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert sind. Für die HC-Produktion setzen wir holz- und säurefreies und damit alterungsbeständiges Papier ein.

Sämtliche Standardpapierqualitäten für die Farbbücher der Verlagsgruppe Random House beziehen wir ebenfalls ausschließlich aus FSC-zertifizierten Quellen.

Darüber hinaus sind wir mit unseren Papierlieferanten in kontinuierlichen Gesprächen, um Möglichkeiten zum umfangreicheren Einsatz von Recycling-Papier in der Herstellung unserer Bücher zu prüfen.

Die Deckenpappen unserer Bücher bestehen zu 100% aus recyceltem Material, die Schutzfolien sind vom Dualen System Deutschland (Grüner Punkt) zertifiziert und biologisch abbaubar. Alle unsere Bücher sind über den Altpapierkreislauf recyclingfähig. Auch im Bürobereich setzen wir Recycling-Papier ein. Sämtliche Aufkleber werden ausschließlich sortenrein eingesetzt. So werden beispielsweise EAN-Etiketten wie die Schutzfolie auf PE produziert, alle Aufkleber die direkt auf den (lackierten) Umschlag (SU) gebracht werden, sind aus Papier, so dass sortenreines Recycling ohne Aufwand gewährleistet ist.

2. Lieferanten

Wir wirken darauf hin, dass auch unsere Lieferanten umweltverträglich arbeiten und sich zertifizieren lassen. Zwei unserer wichtigsten Druckpartner, Mohn Media in Gütersloh und GGP in Pößneck, sind Vorreiter auf diesem Gebiet. Mohn Media war eines der ersten FSC-zertifizierten Druckunternehmen und erhielt bereits 2008 bei den Druck- & Medien Awards die Siegertrophäe als bestes "Umweltorientiertes Unternehmen des Jahres". Diese Druckereien veröffentlichen jährlich eine Ökobilanz, die Fortschritte auf allen Gebieten des Umweltschutzes dokumentiert. In Deutschland, in den europäischen Nachbarländern sowie mittlerweile auch in Fernost sind sämtliche unserer Druckpartner FSC- sowie nach ISO 14001 zertifiziert.

Die Verlagsgruppe Random House unterstützt die Initiative "print local" und lässt sämtliche s/w-Bücher und Taschenbücher in Deutschland drucken. Auch der weitaus größte Teil unserer Farbproduktion kommt aus deutschen Druckereien, ein geringer Anteil aus dem benachbarten europäischen Ausland und lediglich internationale (Co-)Produktionen aus außereuropäischen Ländern.

3. Logistik

Durch einen hohen Standardisierungsgrad der eingesetzten Materialien erzielen wir Synergien und erreichen einen bestmöglichen Effizienzgrad. Eines unserer obersten Ziele sind kurze Transportwege mit möglichst vollen LKWs um geringste Emissionen zu erzielen. Wenigstens alle 2 Jahre wird im Rahmen einer Bertelsmann weiten Erhebung für die gesamte Verlagsgruppe Random House in Zusammenarbeit mit dem IFEU (Institut für Energie- und Umweltforschung) eine Klimabilanz erstellt und daraus abgeleitet werden neue, ehrgeizige Ziele zur Verbesserung der CO2-Bilanz definiert.

4. Gebäudetechnik

In unserem Firmensitz in der Neumarkter Straße 28 in München kommt neueste ökologische Energietechnik zum Einsatz. Das Gebäude besitzt hoch gedämmte Fassaden und eine thermoaktive Decke, die wie eine Bodenheizung funktioniert. Im Sommer fließt kaltes, im Winter warmes Wasser durch die Decke, die Temperatur im Gebäude bleibt so das ganze Jahr über konstant. Geheizt und gekühlt wird mit umweltschonendem Erdgas. Ein eigenes Blockheizkraftwerk ermöglicht die effiziente Nutzung anfallender Wärme bei der Produktion elektrischer Energie. Regenwasser wird aufgefangen und für die Toilettenspülung genutzt. Das Herzstück des Gebäudes ist ein Lichthof, der um ein Stück einer alten Pappelallee herum errichtet wurde. Der alte Baumbestand konnte so erhalten werden.

5. Zukunft

Es ist unser Ziel, kontinuierlich den Verbrauch an Rohstoffen, Energie und Wasser, der durch unsere Tätigkeit entsteht, zu optimieren und die daraus resultierenden Umweltbelastungen zu minimieren.

Juli 2013

 

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren 14-täglichen Newsletter

Zur Anmeldung

 

Kontakt Presse Buchhandel Download Newsletter Sitemap