SPECIAL zu Anna Quindlen

»Es ist niemals zu spät für einen Neubeginn.« Anna Quindlen

Anna Quindlens Stimme ist die einer erfahrenen Freundin, wie sie sich viele wünschen, doch nicht alle haben: gelassen, heiter, aber stets auch herausfordernd. Sie verbindet scharfsinnige Betrachtungen mit Herzlichkeit und einem humorvollen Augenzwinkern, sie schwebt nicht in abstrakten Höhen, sondern geht stets von sich selbst aus – all dies wurde zu ihrem Markenzeichen.

Als junge Journalistin mit kleinen Kindern schrieb sie Anfang der 1990er in ihren preisgekrönten New York Times-Kolumnen »Life in the 30s« (»Leben in den Dreißigern«) über das Zerrissensein zwischen Beruf und Familie und wurde als »Stimme ihrer Generation« gefeiert. Auch ihre später folgenden Romane und Sachbücher – in den USA allesamt Bestseller – sind von eigenen Erfahrungen geprägt: vom frühen Tod der Mutter, von ihrer Karriere in einer männerdominierten Branche, vom Erfolgsrezept (aber auch den Herausforderungen) einer langjährigen Ehe und dem turbulenten Alltag mit drei heranwachsenden Kindern.

Anna Quindlens Themenpalette reicht von der Sklaverei bis zur Meinungsfreiheit, ihren großen Erfolg verdankt sie aber dem einen Thema, das ihr Herzensanliegen ist: das ganz alltägliche Leben von Frauen mit all seinen kleinen und großen Fragen. Was macht eine gute Freundschaft, eine gelungene Beziehung aus? Wie können wir Familie und Beruf vereinbaren? Gegen welche Rollenzuweisungen müssen Frauen sich auch heute noch wehren? Wie lebt man ein erfülltes Leben?

Mittlerweile ist Anna Quindlen in den Sechzigern angekommen – »nicht mehr jung, aber nicht wirklich alt … ein guter Punkt im Leben« – und fühlt sich in vielerlei Hinsicht besser als mit vierzig. Diese Erfahrung darf auch die Protagonistin in ihrem neuesten Bestseller Ein Jahr auf dem Land machen: In einem Interview bezeichnete Quindlen den Roman augenzwinkernd als »Coming-of-later-age-story«, denn er kreist um das Zu-sich-selbst-Finden, das Loslösen von den einengenden Vorstellungen anderer und um den Mut, neue Wege zu gehen; alles Erfahrungen, wie sie viele Frauen jenseits der Lebensmitte machen. Ihr Blick auf das Älterwerden ist versöhnlich, optimistisch, neugierig – eine Einstellung, von der man sich, wie bei einer guten Freundin, gerne anstecken lässt.

Ein Jahr auf dem Land

€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)