Axel Denecke
© privat

Axel Denecke

Axel Denecke, geboren 1938, studierte Evangelische Theologie u.a. Basel und Göttingen. Von 1968 bis 1974 war er Pastor in Isernhagen und von 1974 bis 1982 Studiendirektor am Predigerseminar Imbshausen bei Northeim. Es folgten 1982 acht Amtsjahre als Pastor in Osnabrück und ab 1987 fünf Jahre als Privatdozent in Marburg, danach bis 1994 außerordentlicher Professor. Von 1995 bis 2003 war er Professor für Praktische Theologie in Hamburg, wo er bereits seit 1992 als Hauptpastor an St. Katharinen und als Direktor des Predigerseminars Hamburg amtierte. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Hannover.

Titelübersicht