VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Barbara Bartos-Höppner

Geboren wurde Barbara Bartos-Höppner in Schlesien, genauer gesagt in Eckersdorf, Kreis Bunzlau. Nach Schulbesuch in Löwenberg, Ausbildung und Geschäftsführung im elterlichen Hotel in Reichenbach bei Görlitz verschlug es sie nach Tostedt in der Lüneburger Heide. Später übersiedelte sie nach Hamburg, noch später nach Buxtehude. Bis zu ihrem Tod am 7. Juli 2006 lebte sie in Nottensdorf an der Niederelbe. Zahlreiche Kinder- und Jugendbücher sind in dieser Zeit entstanden, Romane und Fernsehdrehbücher. Übersetzungen liegen in zwanzig Sprachen vor. Neben den Buchveröffentlichungen erschienen viele LPs, CDs und MCs und einige Bühnenstücke. Die Gesamtauflage ihrer Bücher beträgt etwa 4 Millionen Exemplare. (Stand 2002) Für diese Bücher wurde sie im In- und Ausland ausgezeichnet. Sie war Gründungsmitglied der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach. 1977 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Auf Vorschlag englischer Autoren wurde sie 1970 als erste deutsche Jugendbuchautorin in den Internationalen PEN-Club (London) berufen, 1979 wurde sie dann in das PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Im Laufe der Jahrzehnte hat sie viele Vorträge und Lesungen in Schulen, in Bibliotheken und Buchhandlungen gehalten, die sie quer durch Deutschland, Österreich und Südtirol führten.

"Sie besitzt eine Leidenschaft für jene, von denen sie schreibt […]."

Die Zeit

  • Reihen

  • Links

DIE SCHNÜPPERLE-BÜCHER

Mit Schnüpperle hat Barbara Bartos-Höppner (1923-2006) eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Kinderbuchfiguren geschaffen.

Schnüpperle

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

alle Bücher anzeigen