VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Beryl Bainbridge

Beryl Bainbridge, 1934 geboren, wuchs in der Nähe von Liverpool im Arbeitermilieu auf. Nach einer Ausbildung an der Merchant Taylors' School in Liverpool arbeitete sie als Schauspielerin und begann in den fünfziger Jahren mit dem Schreiben. Ihre insgesamt 18 Romane wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Whitbread Book Award, und fünfmal war sie für den Booker-Preis nominiert, öfter als jeder andere Autor. Einer ihrer bekanntesten Romane, „An Awfully Big Adventure“ (zu Dt. "Eine sachliche Romanze"), wurde 1995 erfolgreich verfilmt. 2000 wurde sie von Königin Elisabeth II., ihr literarisches Werk würdigend, zur Dame Commander des Order of the British Empire ernannt und damit in den Adelsstand erhoben. Sie lebte zuletzt im nördlichen London, wo sie im Juli 2010 nach einer Krebserkrankung verstarb. Ihr letzter Roman, Die Frau im gepunkteten Kleid, der nun in einem Dutzend Länder postum erscheint, gilt als eine ihrer besten Arbeiten. Beryl Bainbridge zählt zu den "50 bedeutendsten britischen Autoren seit 1945" ("The Times").

Buchübersicht