Daniel Aminati

Daniel Aminati wurde 1973 in Aachen geboren. Sein Vater wollte ihn nicht – drängte die Mutter zur Abtreibung, die sich weigerte. Die Ehe der Eltern ist zerrüttet. Immer wieder gibt es Bedrohungen und Gewalt. Aminati und seine Schwestern wachsen ohne Struktur und Liebe auf. Die Mutter überfordert, der Vater ein Egoist. Aminati wird von einem Erziehungsheim ins nächste geschoben. Dort geht es knallhart zu: Wer sich nicht unterdrücken lassen will, muss sich auch nächtlichen Schlägereien stellen.
Aminati übersteht die Zeit, fängt an zu tanzen und entdeckt die Bühne für sich. Mit der Boyband Bed & Breakfast wird er zum umjubelten Star, bis er sich mit einem anderen Mitglied verkracht und aussteigt. Daraufhin stürzt er ab, nimmt Drogen und verschuldet sich hoch. Als ihm ein Schuldenberater rät, Privatinsolvenz anzumelden, lehnt er ab. Er kämpft sich zurück, arbeitet gegen den Schuldenberg an. Er wird Unternehmer, erfindet das Programm »Mach dich krass« und steht bei ProSieben für Galileo und taff auf der Bühne.

Titelübersicht