Frank Nischk
© Michael Kern

Frank Nischk

Frank Nischk, geboren 1967, studierte Biologie in Köln. Grundlage seiner Doktorarbeit sind mehrere Expeditionen in die Regenwälder Ecuadors. Dort erforschte der Zoologe das überwältigende Konzert der Tierstimmen in den artenreichen tropischen Urwäldern. Seit 2000 arbeitet er als Kultur- und Wissenschaftsjournalist, Regisseur und Autor von TV-Dokumentationen (arte, WDR, ARD) – darunter teils preisgekrönte Natur- und Tierfilme über die Unterwasserwelt am Rhein, die Nebelwälder Ecuadors und den Colorado River.

Titelübersicht