VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Franz-Josef Nocke

Franz-Josef Nocke

© Franz-Josef Nocke

Prof. Dr. Franz-Josef Nocke, geb. 1932, hat Philosophie, Germanistik und Kath. Theologie studiert. Er war zunächst Studentenseelsorger, dann Dozent und Professor für Systematische Theologie/Dogmatik an den Universitäten Duisburg und Essen. Die Verbindung von Glaube und Erfahrung war ihm immer besonders wichtig. Deshalb ist er ein vielfach angefragter Referent und Autor. Es gibt kaum einen, der wie er einen soliden Wissenshintergrund mitbringt, aber auf dieser Basis zugleich sehr klar und verständlich und alltagsnah schreibt. Bei Kösel ist sein Klassiker "Liebe, Tod und Auferstehung" erschienen (1. Auflage 1978, Neuauflage 2005).

Buchübersicht