VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Fred Vargas

Fred Vargas

© Benjamin Decoin/Visual Photo Press Agency

Fred Vargas (eigentlich Frédérique Audoin-Rouzeau) wurde am 7. Juni 1957 geboren. Fred ist der Diminutiv von Frédérique und Vargas ihr Pseudonym als Krimiautorin nach der von Ava Gardner gespielten „Barfüßigen Gräfin“. Während ihrer ganzen Ausbildung nahm sie immer wieder an Ausgrabungen teil. So entschloss sie sich, Geschichte zu studieren. Sie interessierte sich anfänglich für die Frühgeschichte, entschloss sich dann aber, sich auf das Mittelalter zu konzentrieren. Jetzt befasst sie sich als Archäologin in einem Forschungsinstitut hauptberuflich mit Tierskeletten aus dem Mittelalter. Ihr Bruder, der Historiker Stéphane Audoin-Rouzeau, hat sich auf den Ersten Weltkrieg spezialisiert. Ihre Zwillingsschwester Jo ist Malerin, sie hat ebenfalls das Pseudonym Vargas angenommen. 2004 erhielt sie für „Fliehe weit und schnell“ den Deutschen Krimipreis, 2012 den Europäischen Krimipreis für ihr Gesamtwerk.