VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Geoff Ryman

Geoff Ryman, geboren 1951 in Kanada, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das Schreiben: seinen ersten Text veröffentlichte er mit sechs Jahren in der Zeitungskolumne seiner Mutter. Nachdem die Familie 1962 in die USA ausgewandert war, studierte Ryman an der UCLA Geschichte. 1973 zog er nach England, wo er bis heute lebt, und veröffentlichte 1985 seinen ersten Fantasy-Roman. Sein erster SF-Roman, „Ein Garten für Kinder“, wurde 1990 mit dem John W. Campbell Memorial Award und dem Arthur C. Clarke Award ausgezeichnet. Parallel zu seiner Arbeit als Schriftsteller entwarf Ryman die offiziellen Internetseiten der britischen Regierung und arbeitete als Schauspieler und Regisseur an kleineren Theatern. 2004 begründete er bei einem Clarion-Workshop das Subgenre der „mundane science fiction“, die ihren Schwerpunkt auf der nahen Zukunft hat. Vier Jahre später erschien eine Sonderausgabe des Magazins Interzone dazu, an der Ryman als Redakteur mitarbeitete. Er unterrichtet Kreatives Schreiben an der University of Manchester.

Buchübersicht