VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gertrude Stein

Gertrude Stein (1874-1946), wurde in Alleghany, Pennsylvania geboren. Kurz nach ihrer Geburt zog die Familie nach Österreich, kehrte aber nach vier Jahren in die USA zurück. Nach dem frühen Tod ihrer Eltern lebte Gertrude Stein bei Verwandten in Baltimore und studierte dort Philosophie bei William James. Das anschließende Medizin- und Psychologiestudim gab sie aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit der Lehrstuhlleitung auf. 1902 zog sie nach Paris, wo sie bis zu ihrem Lebensende wohnte. In Paris etablierte sie gemeinsam mit ihrer Lebensgefährtin Alice B. Toklas einen der berühmtesten Salons seiner Zeit. Dort verkehrten u.a. Pablo Picasso, Henri Matisse und Ernest Hemingway. Ihre stilisierten, sich in Reim und Form wiederholenden und jeder herkömmlichen Struktur trotzenden Gedichte gelten als Meilensteine der modernen Dichtung und haben die Kulturwelt nachhaltig beeinflusst.