VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hans Korte

Hans Korte, geboren 1929 in Bochum, spielte u. a. an den Münchner Kammerspielen, dem Bayerischen Staatstheater und dem Hamburger Thalia-Theater viele große Rollen und führte außerdem Regie, beispielsweise an der Bayerischen Staatsoper. Einem breiteren Publikum wurde er durch seine Film- und Fernsehauftritte bekannt: Schon 1975 fiel er in der Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein" auf, in der er einen Gestapo-Mann spielte. Seitdem war er z. B. in "Der König von St. Pauli", "Derrick" und "Tatort" zu sehen. Für seine Rolle in "Der große Bellheim" wurde er mit dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Hans Korte starb am 25. September 2016 in München.

Buchübersicht

Johann Wolfgang von Goethe, Jane Austen, Edgar Allan Poe, Charles Dickens, Fjodor Dostojewski

Die Höredition der Weltliteratur

Hörbuch MP3-CD