Hartmann von Aue

Hartmann von Aue (um 1165 - um 1215) war allemannischer Herkunft und klösterlich gebildet. Er war Hofdiener eines schwäbischen Freiherrngeschlechts von Ouwe, erhielt die Ritterwürde und nahm wahrscheinlich am Kreuzzug von 1189-1191 teil. Hartmann ist der früheste der drei großen mittelhochdeutschen Epiker - neben Wolfram von Eschenbach und Gottfried von Straßburg - und berühmt für seine klare, schwerelose Sprache.

Titelübersicht