Heloïse

Héloïse (1095–1164) entstammte dem französischen Hochadel. Nach der Geburt ihres Sohns Astrolabius wurde sie Nonne und um 1125 Priorin im Kloster Argenteuil. Als dieses 1129 aufgelöst wurde, nahm Abaelard sie und ihre Nonnen im Kloster Paraklet auf, das sie als Äbtissin bis zu ihrem Tod erfolgreich führte.

Zuletzt erschienen