Hilke Rosenboom
© Volker Hinz

Hilke Rosenboom

Hilke Rosenboom stammt aus einer uralten Seemannsfamilie. Sie verbrachte ihre Kindheit auf den Inseln Juist und Baltrum, studierte in Kiel und besuchte die Journalistenschule in Hamburg. Nach 15 Jahren als Reporterin beim 'Stern' und ausgedehnten Reisen in viele Ecken der Welt begann sie, Romane für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Hilke Rosenboom verstarb im Sommer 2008.

"Hilke Rosenboom ist eine Leseverführerin. Sie besitzt ein starkes Gespür für Dramatik und feine Antennen für Details."

Verena Hönig, Fachjournalistin

Titelübersicht

Pressestimmen

"Hilke Rosenboom ist ein Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur."

Süddeutsche Zeitung / Hilde Elisabeth Menzel (01. August 2008)

Auszeichnungen

2008
Nominierung für die DeLiA 2008 (Bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres)