Irfan Peci

Irfan Peci, geboren 1989 in Serbien, aufgewachsen in der Oberpfalz, wird 2007 zum Deutschland-Chef der »Globalen Islamischen Medienfront« (GIMF), eines der weltweit wichtigsten Propaganda-Netzwerke für al-Qaida. Vom BKA enttarnt, wird er inhaftiert und als V-Mann für den Verfassungsschutz angeworben. Heute hat er mit seiner extremen Vergangenheit gebrochen und strebt ein normales Leben an.

Zuletzt erschienen