Jürgen Wertheimer
© Jörg Jäger

Jürgen Wertheimer

Jürgen Wertheimer, geboren in München, studierte Germanistik, Komparatistik, Anglistik und Kunstgeschichte in München, Siena und Rom. Seit 1991 ist er Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik in Tübingen. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter gemeinsam mit Nicholas Conard »Die Venus aus dem Eis. Wie vor 40.000 Jahren unsere Kultur entstand« (Knaus, 2012). Seit 2017 leitet er das »Projekt Cassandra«, in dem die Literaturen krisengefährdeter Regionen auf die Darstellung möglicher Konfliktursachen analysiert werden.

Titelübersicht

Events

09. Dez. 2020

Lesung

19:00 - 20:30 Uhr | Tübingen | Lesungen
Jürgen Wertheimer
Europa - eine Geschichte seiner Kulturen