Kerstin Kurzke

Kerstin Kurzke, geboren 1975, studierte Sozialpädagogik, Palliative Care, ist seit 19 Jahren in der ambulanten Hospiz- und Trauerbegleitung tätig. Seit 2001 leitet sie diesen Bereich bei den Maltesern in Berlin. Unter ihrer Verantwortung sind neben einem ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst an zwei Standorten, ein Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst, ein russischsprachiger Hospizdienst sowie eine Anlaufstelle für Trauernde – mit insgesamt 200 Ehrenamtlichen und 11 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen – erwachsen. Sie ist seit 2000 in der Kursleitung von Ehrenamtlichen und seit 2015 als Trainerin in der Ausbildung von Kursleiter*innen tätig. Seit 2017 gehört sie dem Beirat der Malteser Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung an.

Zuletzt erschienen