VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leif GW Persson

Leif GW Persson

© Jørn H Moen

Leif GW Persson wurde 1945 in Stockholm geboren. Er war Dozent an der Stockholmer Universität, ist seit 1991 angestellt beim schwedischen "National Police Board" (NPB), der nationalen schwedischen Polizeibehörde, und als Berater des Justizministeriums tätig. Leif GW Persson ist Professor für Kriminologie, er ist spezialisiert auf die Entwicklung von Polizeimethodik, d.h. von innovativen Lösungsansätzen bei Ermittlungen von Schwerstverbrechen. Aus diesem Grund wird er oft bei wichtigen Kriminalfällen sowohl von lokalen als auch von nationalen Behörden als Berater hinzugezogen und ist Experte in der wöchentlichen schwedischen Ausgabe der Fernsehsendung "Aktenzeichen xy ungelöst".
Perssons erster Roman "Grisfesten" ("The Man from Mallorca") wurde 1978 veröffentlicht und ein großer Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit wurde Grisfesten verfilmt, Regie führte der für einen Academy Award® nominierte Bo Widerberg. Im darauf folgenden Jahr kam Perssons zweiter Roman "Die Profiteure" heraus, an dessen Verfilmung Rainer Werner Fassbinder kurz vor seinem Tod sehr interessiert war. 1982 erschien Perssons dritter Roman "In guter Gesellschaft" (btb Taschenbuch, Juli 2005). Nach der Veröffentlichung von In guter Gesellschaft wandte sich Persson wieder dem Schreiben von Sachbüchern auf dem Gebiet der Kriminalistik zu. Er verfasste über 20 Sachbücher und Drehbücher für Film und Fernsehen.
Nach langer schriftstellerischer Abstinenz feierte Persson 2002 mit dem Roman "Zwischen der Sehnsucht des Sommers und der Kälte des Winters" (btb, Februar 2005) ein triumphales Comeback: es war das Ereignis des Jahres in der schwedischen Krimiliteraturszene. Der Roman stand monatelang auf den Schwedischen Bestsellerlisten, für den darauf folgenden Roman "Eine andere Zeit, ein anderes Leben" (btb, Februar 2006) erhielt Leif GW Persson den Schwedischen Krimipreis.

"Persson zählt ohne Zweifel zu den wichtigsten und begnadetsten Kriminalautoren."

Göteborgs Tidningen

  • Zitate

  • Reihen

  • Links

"Leif GW Persson, ehemals Kriminologe, zeichnet sich durch lakonische Dialoge und eine illusionslose Weltsicht aus."

Der Standard

"Persson verzichtet auf den Ton empörter Anklage. Er pflegt einen gallig amüsierten Sarkasmus, der die zu Grunde liegende Resignation nicht verbergen kann."

Stuttgarter Zeitung

"Vergessen Sie Mankell: Leif GW Persson ist Schwedens bester Kriminaler."

Cosmopolitan

LEIF GW PERSSON: DIE LARS M. JOHANSSON-KRIMIS

Die Bäckström-Serie

Lars M. Johansson

Die Kriminalromane um Lars M. Johansson und die Stockholmer Polizeibehörde in chronologischer Reihenfolge.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

alle Bücher anzeigen