VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Maike Bruhns

Maike Bruhns konzentriert sich in ihren Publikationen auf die Hamburger Kunst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, auch mit Blick auf die verfemten und vergessenen Künstler. Im Zuge ihrer langjährigen Forschungen baute sie das „Archiv Hamburger Kunst“ auf; 2013 erhielt sie für ihre Arbeit das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Buchübersicht

Maike Bruhns, Hamburger Kunsthalle

Anita Rée (1885-1933)

DEMNÄCHST Gebundenes Buch