VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Marina Stepnowa

Marina Stepnowa

© Olga Mitiguz

Marina Stepnowa wurde 1971 in Jeffremov, einer kleinen Stadt in der Region Tula, geboren. Sie wuchs in Moskau auf, wo sie heute noch lebt, und studierte dort am Gorki-Literaturinstitut sowie am Institut für Weltliteratur, außerdem arbeitet sie als Chefredakteurin und als Übersetzerin. Aus dem Rumänischen übersetzte sie das Drama „Der Stern ohne Namen“ von Mihail Sebastian, das in Russland an einer Reihe von Theatern aufgeführt wurde. Marina Stepnowa schreibt Romane und Erzählungen. Für „Die Frauen des Lazarus“ erhielt sie den Preis „Das große Buch“ 2012 und war im selben Jahr in der engeren Wahl für den „Nationalen Bestsellerpreis“ und den russischen „Booker-Preis“.