VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Massum Faryar

Massum Faryar, gebürtiger Afghane, kam in den 80er-Jahren nach Deutschland. Er studierte in München Germanistik und Politikwissenschaft und promovierte sich in diesen Fächern an der Freien Universität Berlin. Für seine Arbeit an „Buskaschi“ erhielt er das Alfred-Döblin-Stipendium. „Buskaschi oder Der Teppich meiner Mutter“ ist sein erster Roman.