Michail Schischkin
© Evgeniya Frolkova

Michail Schischkin

Michail Schischkin ist einer der meistgefeierten russischen Autoren der Gegenwart. Er wurde 1961 in Moskau geboren, studierte Linguistik und unterrichtete Deutsch. Seit 1995 lebt er in der Schweiz. Seine Romane »Venushaar« und »Briefsteller« wurden national und international vielfach ausgezeichnet, u.a. erhielt er als einziger alle drei wichtigen Literaturpreise Russlands. 2011 wurde ihm der Internationale Literaturpreis Haus der Kulturen der Welt in Berlin verliehen. Sein Roman »Die Eroberung von Ismail« wurde u.a. mit dem Booker-Prize für das beste russische Buch des Jahres (2000) ausgezeichnet und gilt als sein kompromisslosestes Werk.

Titelübersicht

Videos

Events

07. Nov. 2019

Buchpräsentation mit Fritz Pleitgen & Michail Schischkin

19:30 Uhr | Nordhausen | Lesungen
Fritz Pleitgen, Michail Schischkin
Frieden oder Krieg

08. Nov. 2019

Moderiertes Gespräch und Lesung mit Fritz Pleitgen & Michail Schischkin

19:30 Uhr | Visbek | Lesungen
Fritz Pleitgen, Michail Schischkin
Frieden oder Krieg

Links