VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, wollte ursprünglich Maler werden, studierte dann aber Architektur und Journalismus an der Universität Istanbul. Er lebte mehrere Jahre in New York und ist einer der erfolgreichsten Prosaschriftsteller in der Türkei. 1995 erschien sein Roman Das schwarze Buch, 1998 Das neue Leben, 2001 Rot ist mein Name und 2005 Schnee, es folgten noch viele andere. Für seine Romane erhielt er 1990 den Independent Foreign Fiction Prize und 1991 den Prix de la découverte européenne. 2005 wurde er mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels und dem Ricarda-Huch-Preis ausgezeichnet. Den Höhepunkt seiner Karriere als Schriftsteller erreichte Orhan Pamuk, als ihm 2006 die Schwedische Akademie den Nobelpreis für Literatur verlieh. Im Hörverlag erschienen von ihm bereits: "Rot ist mein Name, Schnee", "Das Museum der Unschuld", "Das stille Haus" und "Istanbul".

  • Termine

16.10.2017 | 20:00 Uhr | Berlin

Deutschlandpremiere des neuen Buchs
Moderation: Thomas Böhm
Deutscher Text: Frank Arnold

Mehr Infos zur Veranstaltung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal des rbb
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

19.10.2017 | 20:00 Uhr | Essen

Moderation: Norbert Wehr
Übersetzung und Lesung: Recai Hallaç
I
m Rahmen von: "LITERATUR: LITERATUR!" des Literaturbüros Ruhr e.V. in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Ruhr e.V., Literatürk, Schreibheft - Zeitschrift für Literatur - und der Buchhandlung Proust. Gefördert von der Alfred und Claire Pott-Stiftung

Mehr Infos zur Veranstaltung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Lichtburg
Kettwiger Straße 36
45127 Essen

mehr anzeigen
alle Bücher anzeigen