Paul A. Levine

Paul A. Levine, 1956 in New York geboren, lebte viele Jahre in Schweden. Er arbeitete als Assistenzprofessor an demselben Institut wie Stéphane Bruchfeld. Auch er war in der Holocaust-Forschung aktiv und beschäftigte sich insbesondere damit, wie ein neutrales Land wie Schweden auf die Verbrechen der Nazis in Europa reagiert hat. Dazu veröffentlichte er das Buch »From Indifference to Activism: Swedish Diplomacy and the Holocaust, 1938–1944«. Er verstarb 2019 in Berlin.

Titelübersicht