VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Raymond Queneau

Raymond Queneau (1903 -1976), in Le Havre geboren, Schriftsteller, Philosoph, Mathematiker, schloss sich in den 20er Jahren dem Pariser Kreis der Surrealisten an. Er arbeitete bei Gallimard zunächst als Lektor, wurde 1941 Generalsekretär des Verlagshauses und übernahm 1954 die Leitung der „Enzyclopédie de la Pléiade“. Der Durchbruch als Autor gelang ihm mit seinem Werk „Zazie in der Metro" (1959), das von Louis Malle 1960 verfilmt wurde.

Buchübersicht

Raymond Queneau

Odile

Gebundenes Buch