VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rebecca Gablé

Rebecca Gablé, 1964 in Mönchengladbach geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman, der Krimi "Jagdfieber", wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Ihren ersten historischen Roman legte sie 1997 mit "Das Lächeln der Fortuna" vor. Mit "Das zweite Königreich" (2000) platzierte sie sich sofort auf der Bestseller-Liste. Diesen Erfolg konnte sie mit "Der König der purpurnen Stadt" (2002) wiederholen. Völliges Neuland betrat sie mit "Die Siedler von Catan" (2003), denn sie wagte es, eine Geschichte mit Motiven aus dem erfolgreichen Gesellschaftsspiel zu erzählen. 2005 erschien der Roman "Die Hüter der Rose". "Das Spiel der Könige" ist ihr sechster historischer Roman, der es gleich nach dem Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte.
Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik in fast jeder Erscheinungsform. Sie spielt Klavier, Gitarre und Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband.