VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Robert Walser

Robert Walser (1878-1956), als Sohn eines Buchbinders im schweizerischen Biel geboren, war zunächst Bankangestellter, lebte dann acht Jahre als freier Schriftsteller in Berlin, bevor er in die Schweiz zurückging und dort u.a. als Archivar arbeitete. 1929 wurde er erstmals als schizophren in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, 1933 bis zu seinem Tod lebte er in der Heilanstalt Herisau. Charakteristisch für seine autobiografisch gefärbten Romane, Erzählungen und Kurzprosa sind die analytische Beobachtungsgabe und die Vorliebe für Wortspiele voller Wirtz und skurriler Ironie.

«Indem wir Walser lesen, ahnen wir die eigene Angefochtenheit, die Grenzen der stets halbverrückten Anstrengung, die wir verharmlosend Leben nennen.»

Wilhelm Genazino

Buchübersicht

Robert Musil, Thomas Mann, Mark Twain, Stefan Zweig, Joachim Ringelnatz, Hans Christian Andersen, Johann Wolfgang von Goethe, Hugo von Hofmannsthal, Erich Kästner, Carl Zuckmayer, Johann Heinrich Voß, Hanna Johansen, Theodor Storm, Wilhelm Busch, Ernst Kammerer, Lena Christ, Hermann Hesse, Ulla Hahn, Robert Walser, Marie Luise Kaschnitz, Joseph Roth, Henry David Thoreau, Ralph Waldo Emerson, Kurt Tucholsky

Pure Landlust

Hörbuch CD