VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sabine Bode

Sabine Bode, geb. 1947, begann ihre journalistische Tätigkeit als Redakteurin beim Kölner Stadt-Anzeiger. Seit 1977 lebt sie als freie Journalistin und Buchautorin in Köln und arbeitet überwiegend für die Kulturredaktionen des Hörfunks von WDR und NDR. Zusammen mit Fritz Roth schrieb sie die Bücher "Der Trauer eine Heimat geben", "Wenn die Wiege leer bleibt" und "Trauer hat viele Farben". Ihr bekanntestes Buch "Die vergessene Generation - Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen", erschien 2004 bei Klett-Cotta.