Sarah Bosse
© highleifphotography

Sarah Bosse

Sarah Bosse, Jahrgang 1966, wuchs als Tochter einer Buchhändlerin und eines Jugendbuchautors im Münsterland auf und studierte Germanistik und Nordistik. Seit ihrem Examen arbeitet sie als freie Kinder- und Jugendbuchautorin sowie als Übersetzerin. 1997 war sie mit der Übersetzung „Rollenspiele“ für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sarah Bosse hat bisher über 100 Bücher veröffentlicht. Sie lebt in Billerbeck bei Münster, wo sie derzeit die stellvertretende Bürgermeisterin ist. In ihrer Freizeit kümmert sie sich um Findelkatzen und besucht auch gern die Rockkonzerte ihres Sohnes.

Zuletzt erschienen

ENID BLYTONS ERFOLGSSERIE "FÜNF FREUNDE"

DIE KINDERBÜCHER VON SARAH BOSSE IM ÜBERBLICK