VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Silvia Plath

Sylvia Plath, (1932-1963) wurde in Boston, Massachusetts geboren. Schon als Achtjährige veröffentlichte sie ihr erstes Gedicht. Als sie mit einem Stipendium am Smith College 1950 zu studieren anfing, hatte sie bereits viele ihrer Gedichte publiziert und während des Studiums schrieb sie über 400 weitere. Noch während des Studiums und nach Beendiung einer Gast-Herausgeberschaft beim Magazin 'Mademoiselle' unternahm sie ihren ersten Selbstmordversuch. Sie schloss ihr Studim erfolgreich ab und erhielt ein Fulbright-Stipendium für Cambridge in England. Dort lernte sie den englischen Dichter Ted Hughes kennen, den sie 1956 heiratete. Eine entscheidene Wende trat 1961 in Plaths Schreiben ein. Die äußerolichen Umstände waren denkbar schleccht: Die Ehe ging in die Brüche, sie lebte in relativer Armut und bei schwacher Gesundheit mit ihren beiden Kindern in London und dennoch war gerade diese Zeit die produktivste und künstlerisch bedeutendste ihres kurzen Lebens, dem sie 1963 selbst ein Ende setzte.