Stefan Bollmann
© Christoph Mukherjee

Stefan Bollmann

Stefan Bollmann, geboren 1958, promovierte nach einem Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie über Thomas Mann. Parallel zu seiner Tätigkeit als Hochschulassistent gründete er einen eigenen Verlag, in dem u.a. eine literarische Zeitschrift und die Buchreihe „Frei und Frau“ erschienen. 1998 vertauschte er den Beruf des Hochschullehrers mit dem des Lektors in Publikumsverlagen. Stefan Bollmann hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter „Kursbuch Internet“ (1996) und „Warum Lesen glücklich macht“ (2007). In seinen Bestsellern „Frauen, die lesen, sind gefährlich“ (2005) sowie „Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug“ (2010), beide erschienen im Elisabeth Sandmann Verlag, ist er der Darstellung lesender Frauen in Malerei und Fotografie nachgegangen und hat den Boom des Themas mit angestoßen, das er in "Frauen und Bücher. Eine Leidenschaft mit Folgen" (2013) noch umfänglicher betrachtet hat. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt und verkauften sich annähernd eine halbe Million Mal.

Titelübersicht

Videos

Events

12. Apr. 2019

Lesung und Vortrag in Ravensburg

18:30 Uhr | Ravensburg | Lesungen & Events
Stefan Bollmann

27. Juni 2019

Lesung und Vortrag in Ravensburg

20:00 Uhr | Ravensburg | Lesungen & Events
Stefan Bollmann
Monte Verità