VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Theodore Sturgeon

Theodore Sturgeon wurde am 26.2.1918 in Staten Island, New York als Edward Hamilton Waldo geboren, doch seine Mutter ließ nach ihrer zweiten Hochzeit seinen Namen in Sturgeon ändern, als er elf Jahre alt war. Neben einer Vielzahl von Jobs, unter anderem als Matrose bei der Handelsmarine und Texter in der Werbebranche, schrieb er Romane und Kurzgeschichten, die er ab 1938 an Zeitschriften verkaufte. Sein bekanntester Roman, „Die ersten ihrer Art“, erschien 1953 und gewann den International Fantasy Award. In den Sechzigerjahren schrieb er Drehbücher für Star Trek, in denen er unter anderem die berühmte vulkanische Grußformel „Lebe lang und in Frieden“ einführte. Er inspirierte mit seinen Texten Autoren wie Harlan Ellison, Samuel Delaney und Ray Bradbury, bevor er am 8. Mai 1985 an Lungenversagen starb.

Buchübersicht