Tom Franklin
© Jerry Bauer

Tom Franklin

Tom Franklin wurde in Alabama geboren; seine Eltern gründeten eine Kirche, in der wundersame Heilungen und Teufelsaustreibungen an der Tagesordnung waren; er studierte Englisch an der University of Arkansas, erhielt u. a. den "Edgar-Award" für seine Kurzgeschichten und lebt heute mit seiner Frau, der Schriftstellerin Ann Fennelly, in Oxford, Mississippi. "Die Gefürchteten" ist sein erster Roman. Sein Storyband "Wilderer" ist bei Heyne in Vorbereitung.

»Eines der größten Talente der jüngeren amerikanischen Literatur.«

The New York Times

Titelübersicht

Pressestimmen

»Franklins Sprache hat eine Tiefe und emotionale Kraft, die ich in der modernen Literatur kaum noch für möglich gehalten habe.«

Richard Ford

»Franklins kraftvolle Sprache erinnert mich an die unerbittlichen Vorstellungswelten von Faulkner.«

Philip Roth