VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Uwe Johnson

Uwe Johnson zählt mit seinem erzählerischen Werk zweifellos zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsautoren. 1934 in Kammin (Pommern) geboren, werden Landschaft, Geschichte und Sprache Mecklenburgs sein Werk prägen, auch und gerade in der kritischen Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte in diesem Jahrhundert. Schon während des Studiums der Germanistik in Rostock und Leipzig (1952-56) erste schriftstellerische Versuche.

Beim Erscheinen seines ersten Romans "Mutmassungen über Jakob" (1959) verlässt er die DDR. In den USA (1966-68) Beginn der Arbeit am monumentalen Hauptwerk "Jahrestage", dessen vierter und letzter Band erst 1983 abgeschlossen ist. 1984 stirbt der mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnete Johnson im englischen Sheerness-on-Sea, Kent, wo er seit 1974 lebte.