Vera Buck
© Privat

Vera Buck

Vera Buck, geboren 1986, studierte Journalistik in Hannover und Scriptwriting auf Hawaii. Während des Studiums verfasste sie Texte für Radio, Fernsehen und Zeitschriften, später Kurzgeschichten für Anthologien und Literaturzeitschriften. Nach Stationen an Universitäten in Frankreich, Spanien und Italien lebt und arbeitet Vera Buck heute in Zürich. Ihr Debütroman »Runas« (im Taschenbuch »Runas Schweigen«) wurde von der Presse hochgelobt und für den renommierten Glauser-Preis nominiert. Mir ihrem zweiten Roman »Das Buch der vergessenen Artisten« taucht Vera Buck tief in ein unbekanntes Kapitel der deutschen Geschichte ein.

Titelübersicht

Videos