VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

W. G. Sebald

W. G. Sebald, 1944 im allgäuischen Wertach geboren, lebte nach seinem Studium in England, wo er ab 1988 als Professor an der University of East Anglia in Norwich Deutsche Literatur lehrte. In dieser Zeit entstanden in regelmäßiger Folge auch eigene Romane und Gedichte, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden und ihn zunächst in Großbritannien und den USA, ab Mitte der neunziger Jahre schließlich auch in Deutschland berühmt machten. Bereits vielfach ausgezeichnet erhielt er im Jahr 2000 in Anerkennung seines literarischen Werks den großen Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf. Nur ein Jahr nach der Preisverleihung starb W. G. Sebald bei einem Autounfall in England.

  • Termine

26.06.2017 | 09:30 Uhr | Fernsehen & Radio

W. G. Sebalds "Austerlitz" im hr2-Kulturfrühstück (Wiederholung um ca. 15.00 Uhr in der Klassikzeit)

Zur Sendung

  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

27.06.2017 | 09:30 Uhr | Fernsehen & Radio

W. G. Sebalds "Austerlitz" im hr2-Kulturfrühstück (Wiederholung um ca. 15.00 Uhr in der Klassikzeit)

Zur Sendung

  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

mehr anzeigen

Buchübersicht